Interview mit Scattergun

Folgendes Interview mit Scattergun habe ich mit dem Gitarristen Hardy per eMail geführt. Wer mehr über die Band wissen will, sollte mal unter http://www.scattergun.de vorbeischaun.

OK, für diejenigen die euch noch nicht kennen, stellt euch doch mal kurz vor.
Scattergun sind: Hardy (git) Patti (vocal) Frank (bass) Hermann (Drums)

Wie lang macht ihr schon zusammen Musik und wie seit ihr zum Punk gekommen?
Uns gibt et seit Frühjahr `95. Zum Punk sind wir natürlich alle unterschiedlich gekommen.
Ich und Patti sind schon seit den 70igern dabei. Über Nacht war plötzlich allet irgendwie `n bißcken anders.
Ab 1980 - `82 hab ich ´n Fanzine rausgebracht und kurze Zeit später fing ich mit nem Tape Label an. Musik hab ich da auch schon gemacht, das war aber son krachiges Dilettanten Zeug.

Hattet ihr damals bei der Gründung irgendwelche Vorbilder?
Nee. Wir wußten bloß wie es nicht klingen sollte.
Klar hatte damals jeder seine Vorlieben was die Richtung anging aber wir haben uns nicht hingestellt und wollten wie irgendeine bestimmte Band klingen.
Wir fingen an zu spielen und raus kam Scattergun.

Welche Bands hört ihr privat gerne?
Ich hör so ziemlich allet wat mir gefällt aber momentan viel Ska (z.B. DR.RING DING) oder aus´m Punk ANTI FLAG und viel altet Zeug und immer wieder die RAMONES.
Patti´s Favoriten ganz klar RANCID und andere Bands aus dem Umfeld.

Spielt ihr außer bei Scattergun auch noch bei anderen Bands?
Eigentlich nicht. Patti hat jetz mit den ex OI! THE ARRASE Leuten ne Platte gemacht. Ob das nun ein einmaliges Projekt war, oder nicht, wird sich zeigen !

Mit der Band könnt ihr euch euern Lebensunterhalt nicht verdienen, oder? Was macht ihr beruflich?
Wir sind zwar kommerziell (sagt man) können aber trotzdem nicht von leben. Wir machen wohl irgendwas falsch !!
Natürlich kann man nicht davon leben bei Scattergun zu spielen aber man hat ne menge Spaß und viel Chaos. Und ab und zu ne warme Mahlzeit is auch drin.

Wann kann man mit einem neuen Scattergun Album rechnen?
Wenn wir allet auf die Reihe kriegen und unser Label (NASTY VINYL) bis dahin nicht pleite ist wollen wir nächstes Jahr (2001) wat neues veröffentlichen.

Was haltet ihr von Bands wie z.B. Blink 182 oder Die Toten Hosen, die man heute pausenlos auf MTVIVA sieht und die man auch in jeder Bravo findet? Machen die eurer Meinung nach den Punk kaputt oder seit ihr derselben Meinung wie Sven (ex-EMILS), der sagt das solche Bands neue Leute in die Szene locken?
Ich muß nicht kotzen wenn ich diese Bands höre ( ZK oder die frühen HOSEN warn live immer klasse!) aber die haben mit dem was wir machen nichts mehr zu tun und ob am Punk noch was kaputt zu machen ist muß jeder selbst entscheiden.
Ich glaub auch nicht das diese Bands neue Leute in die Szene bringen.
Punk wird man aus anderen Gründen und nicht weil du BLINK 182 gehört hast sondern weil es dein Gefühlszustand/Lebensgefühl entspricht.

Was haltet ihr von der APPD. Würdet ihr für die APPD (z.B. für einen Wahlkampfsampler) einen Song aufnehmen? Oder haltet ihr die APPD (wie einige andere Bands) für Schwachsinn?
Das APPD Ding war in den 80igern ja noch ganz witzig aber hat sich mittlerweile tot ge(soffen)laufen. Ich weiß nicht ob ein APPD Wahlkampfsampler die richtige Platte für uns wäre.
Ist halt nicht unsere Art Humor. Und da wir auch von denen noch nie angesprochen wurden werden die das wohl genauso sehen.

Was haltet ihr von der zunehmenden Diskussion um Neonazis in Deutschland? Ich bin der Meinung, das dieses Thema wie die Kampfhund-Diskussion nur hochgespielt wird, weil die Presse mal wieder ein paar Schlagzeilen braucht, aber dann wird es ganz schnell wieder vergessen und niemand sagt mehr was. Wie steht ihr dazu?
Kann sein das es von den Medien etwas hochgespielt wird aber wir sind der Meinung das wenn auch nur ein Mensch wegen seiner Herkunft oder Aussehen angegriffen wird, ist es schon einer zu viel.
Eins ist klar, es gibt zu viele Nazis und zu viele Sympathisanten in Deutschland und anderen Ländern egal was die Medien sagen.

Würde eurer Meinung nach das Verbot der NPD etwas gegen den in Deutschland helfen. Ich glaube das würde eher das Gegenteil bewirken, und eher mehr Leute in die rechte Szene lenken, weil die dann denken sie sind "cool" wenn sie etwas verbotenes tun. Was meint ihr?
Durch den Verbot der NPD wird der Rechtsradikalismus nicht zurück gehen, ganz klar, aber es geht ja dabei auch eher um ein Zeichen unserer ach so demokratischen Regierung.
Wenn die Rechten wie die RAF in den 70igern Politiker und Wirtschaftsbosse angreifen würden, würde die Sache eh anders aussehen und die Regierung, wie sie auch grade heissen möge, würde konsequenter Stellung beziehen.

Glaubt ihr die Chaostage sind jetzt nur noch sinnlose Gewalt, oder glaubt ihr, dass die Chaostage dieses Jahr immer noch einen bestimmten Zweck verfolgten?
Ich hab nie verstanden warum Randale immer in den eigenen Stadtteilen/Bezirken abgehen muß wie z.B. auch die 1. Mai-Demos in Kreuzberg.

Wenn ihr auf Tour seit habt ihr sicherlich schon viele witzige Dinge erlebt. Könnt ihr hier mal ein oder zwei Beispiele nennen?
Auf Tour ist es immer dasselbe du sitzt Stunden und Tage im Bus, säufst, frisst und redest dich um Kopf und Kragen. Witzige Dinge passieren natürlich ständig aber meistens können wir uns am anderen Tag nich mehr daran erinnern.

Mit welchen Bands seit ihr bisher auf Tour gewesen und mit welcher Band hattet ihr bisher den meisten Spaß auf Tour?
Auf Tour und immer Spaß hatten wir u.a. mit POPPERKLOPPER, ANNOYED, RASTA KNAST, DRITTE WAHL.

Wie steht ihr zum Thema Drogen?
Legal Illegal Scheissegal !

Was für eine Frage würdet ihr an meiner Stelle jetzt noch stellen?
Warum ist es Nachts kälter als draußen ?

Und wie lautet die Antwort?
Genau !!

Hier könnt ihr noch ein paar Schlussworte loswerden
Do what you want and do it now !

OK; vielen dank für das Interview.