Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

02.09.2016: Schon fast Herbst und bisher noch keine neue Veröffentlichung auf Kink Records in diesem Jahr - aber das wird sich hoffentlich noch ändern. Geplant und auch schon aufgenommen sind zwei anstehende Veröffentlichungen, die beide hoffentlich Ende des Jahres auch noch erscheinen werden. Zum einen kommt eine Split 7" mit Kick It! und Bad Mojos und zum anderen kommt die Debüt LP von REIZ aus Mannheim auf Kink Records. Die Split 7" wird gerade gemastert und geht demnächst ins Presswerk, bei REIZ sind die Songs auch schon aufgenommen und hoffentlich auch bald bereit fürs Presswerk. Ansonsten ist auch noch das Demo-Tape von OKSENNUS aus Mannheim geplant, aber keine Ahnung ob das vor oder nach den beiden Vinyl-Releases erscheinen wird. Weitere Infos zu allen geplanten Veröffentlichungen gibts dann in den nächsten Monaten an dieser Stelle ...

Wie gewohnt gibt wieder viele neue Platten, Tapes und Fanzines im Online-Shop. Neu dabei bzw. wieder erhältlich sind diesmal: Agent Orange - Living in darkness LP, Anxiety - s/t LP, Arms Race - New Wave of British Hardcore LP, Autistic Youth - Nonage LP, Blackrat - Hail to hades LP, Crucifix - Dehumanization LP, Cry, The - Dangerous game LP, Cult Values - s/t LP, Dawn Of Humans - Slurping at the cosmos spine LP, Derelyction - Surrounded by death LP, Derrota - Laberinto / Perdido LP, Glorious? - Who are they to impose restrictions? LP, Hammerhead - Stay where the pepper grows LP, Hammerhead - Weißes Album LP, Hysterese - s/t (2nd) LP, Juanita Y Los Feos - Nueva numancia LP, Limp Wrist - s/t LP, Lumpy and the Dumpers - Huff my sack LP, Mandates - In the back of your heart LP, Maniac - Demimonde LP, Mean Jeans - Are you serious? LP, Mean Jeans - On Mars LP, Mystic Inane - EPs of M/I LP, No Time - You'll get yours LP, Poison Idea - Ian MacKaye LP, Poison Idea - Kings of Punk LP, Robinson Krause - Danke Düsseldorf LP, Svaveldioxid ‎– Ändlös Mardröm LP, Una Bestia Incontrolable - 10-11-12 Demo LP, Ursut - Köp Dig Lycklig LP, Warsong - Control LP, Wolfbrigade - Damned LP, Zsa Zsa Gabor's, The - Revolution Rock Pic.LP, Zero - s/t LP, Passiv Dödshjälp ‎– Tecken På Idioti 10", Endless Column - Summer 7", G.L.O.S.S. - Trans day of revenge 7", Kylesa / Victims - Split 7", Malcontent ‎– A Conclave Of Connivers 7", Mirror - Universal dismay 7", Primetime - Going places 7", Primetime - s/t 7", Rakta - s/t 7", Rats Rest - Permanent catastrophe 7", Repression Attack - Return to instincts 7", Rixe - Les nerfs a vif 7", Silent Era - s/t 7", Suicidas - Baile de mascaras 7", Suspense - Murder with the axe 7", Waarface ‎– Accepted As Truth 7", Schwund - Der Schemen Tape und Whipping Post - Taste of the whip Demo Tape. Und zum Lesen gibts: Confusion #14, Plastic Bomb #96 inkl. CD, Proud to be Punk #24 und Underdog #51 (inkl. CDR). Hier gehts zum Mailorder ...
 
Und dann gibts da natürlich auch noch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle mal wieder auf zwei anstehende Konzerte im JUZ Mannheim. Zum einen spielen am Donnerstag den 8. September GEWALTBEREIT + ZERO und zum anderen am Freitag den 16. September MYSTIC INANE + ABORTION SURVIVAL CLUB + STAHLSATAN.
 
Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
La Vida Es Un Mus News:
 
Hi there,
Back from LOS CRUDOS tour and the Martin Sorrondeguy's photo exhibitions.
Thanks everybody who came to the shows for your support, it was a blast
and a great opportunity to meet up with old friends as well as making
new ones. I hope you got out of it as much as I did. I have some Martin
prints from the exhibitions for sale if you are interested in purchasing
one just ask.
This week I have the MYSTIC INANE EPs compilation LP out. MYSTIC INANE
are touring Europe for a month starting end of August. ULTRA is touring
Europe too at the same time. BELGRADO are touring USA right now, Japan,
SE Asia and Australia next.
The next releases are gonna be coming out slowly. Next ones are:
 
MUS111 NURSE -  Discography LP
MUS118 SHIT 7"
MUS122 ULTRA 7"
MUS123 OHYDA MLP
MUS124 SEMI - Go Viral 7"
MUS126 FRAMTID - The Horrific Visions 7"
MUS127 BELGRADO - Obraz LP
MUS128 ES - 12"
MUS129 STRAIGHT JACKET NATION - S/TLP
 
That's it for now.
 
Peace
 
-P
 
MUS120 MYSTIC INANE - EP’s Of M/I LP
Nine track LP collection including MYSTIC INANE's three out of print
previous seven inches. Freaked out FLIPPER meets RUDIMENTARY PENI acid
punk from New Orleans who channels the weird vibes of earlier
SACCHARINE TRUST and battles them against modern distorted hardcore
creating a hybrid soundtrack to a bad trip. Whether it is accidental
or on purpose MYSTIC INANE are as confusing as they are exciting.
The record comes housed in a 350 gsm reverse board sleeve with a
11x11 insert.
Listen/Download Here: https://lavidaesunmus.bandcamp.com/album/eps-of-m-i-lp
 
http://www.lavidaesunmus.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Quality Control HQ:
 
QCHQ - 026 BARGE 'S/T' LP
The debut full length from Richmond, VA's Barge is an unstoppable
whirlwind of uncompromising hardcore insanity. These twelve blistering
tracks find the band maturing both musically and lyrically from their
debut EP, "No Gain." Sonically, Barge pummels through with the speed and
ferocity of powerviolence greats like Infest and Crossed Out, and
delivers with unadulterated vitriol calling to mind Youth of Today and
Ripcord's most searing moments. The opening track, "Social Pressure,"
kicks this album from 0 to 120 out of the gate, then proceeds with a
non-stop barrage of savage riffs and pulverizing breaks (reminiscent of
Boston hardcore heavyweights Mind Eraser), straight through to the
album's final track, "Dismantle," which trudges to a close with brutal
precision. Lyrically, Barge's message is as heavy and powerful as their
sound - addressing personal themes of alienation, acceptance, distrust,
and disenchantment in the current climate of both our subculture and
in the everyday life of 2016.  Confronting issues race and racial
identity, masculinity and machismo, and corruption and bigotry in
politics and law enforcement, the overall narrative draws parallels to
illustrate how the DIY scene in many aspects is very much a microcosm
of society, both of which face abuses of privilege and power that need
to be properly addressed, confronted, and ultimately destroyed. If
there's anything to take from this record, it's to never trust power
and those who hold it, as it will inevitably be used to abuse, exploit,
and marginalize those without it.
The QCHQ European edition comes in a thick card matte sleeve, inner
printed sleeve and risographed insert zine.  
Listen here: https://qualitycontrolhq.bandcamp.com/album/s-t-lp
 
http://qualitycontrolhq.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Static Shock Records:
 
SSR042: TV CRIME - Hooligans 7"
Debut Single from TV Crime who are a new garage punk / power pop band
from Nottingham who come fully formed. 'Hooligans' is a total stomper
of a power pop song that starts like a classic Good Vibrations Records
7" with The Moondogs esque guitar work and the energy of 90's legends
New Bomb Turks or Gaunt. Flip 'Wild One' is another pounder but with a
more rock 'n' roll twist. As the band say "Killer Tunes - Shitty
Attitude".
LISTEN HERE: https://staticshockrecords.bandcamp.com/album/hooligans
 
SSR017: SAUNA YOUTH - False Jesii Pt.II 7" repress
Repress of 200 copies on blue vinyl with handstamped sleeves! "London's
Sauna Youth follow up their acclaimed debut lp 'Dreamlands' with a
brand new two track single on Static Shock, but those who are only
hoping for Dreamlands Pt.II are likely to be disappointed. This is
(for this release, at least) Sauna Youth reborn as a c86 indie pop
band. These two female fronted tracks sound so good they could have
been released back in the day on the Subway Organization or 53rd and
3rd. The music is raw and simple like a slowed down Ramones but the
vocals are sugar sweet with lots of backing harmonies. If you love the
Fizzbombs, The Flatmates or The Rosehips you will instantly fall in
love with these two perfect under three minute indie pop gems."
- Sean Forbes
LISTEN: https://staticshockrecords.bandcamp.com/album/false-jesii-pt-ii
 
SSR033: URANIUM CLUB - Human Exploration LP
​"Originally released as a cassette, the debut from Minneapolis'
Uranium Club is now widely available as an LP. Uranium Club play a
kind of minimalist, agitated, catchy punk rock that reminds us of Wire
before they released 'Pink Flag', but with an extra snotty attitude
and bundles of energy. For a more recent comparison try early Total
Control or the Shitty Limits. Each of the seven tracks on here
explode from the vinyl, with each track more energetic than the
one before, and they'll all be stuck in your head for weeks afterwards."
LISTEN: https://staticshockrecords.bandcamp.com/album/human-exploration
 
The following releases are also on the way:
 
WARTHOG - S/T 7" (Late August)
COLD MEAT - Jimmy's Lipstick 7" (Late August)
TYRANNAMEN - S/T LP (September)
THE NUMBER ONES - Lie To Me 7" (October)
IDIOTA CIVILIZZATO - S/T 7" (October)
URANIUM CLUB - Who Made The Man 7" (November)
+ A couple more LP's before the year's out too!
 
http://www.staticshockrecords.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Spastic Fantastic Records:
 
SFR-70: HIGH - High Spirits in Sick Times 7"
Alright, Band läuft! Der nächste Brecher aus dem Allstar-Kollektiv HIGH
aus Tübingen! Sechs neue D-Beat-Action-Thrash-Punk-Knaller, die lauter,
schneller und fieser wirklich nicht sein könnten! 400 schwarze, 100 rote
- inkl. Textblatt - und als Co-Produktion mit Subzine!
Listen here:
https://spasticfantastic.bandcamp.com/album/high-high-spirits-in-sick-times-7
 
http://www.spasticfantastic.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Night Birds aus New Jersey werden am 07. Oktober 2016 eine neue EP mit
dem Titel Who Killed Mike Hunchback? auf Fat Wreck Chords veröffentlichen.
Der Nachfolger ihres 2015 erschienenen Albums Mutiny at Muscle Beach
enthält sechs neue Night Birds Songs.
Hier ein Statement von Frontmann Brian Gorsegner zur neuen EP:
 
"Mike Hunchback was Night Birds' guitarist when the band started, before
PJ Russo took over. Our parting of ways was very amicable and we remain
close pals. Mike continues to reside in Brooklyn, NY, runs a rad record
shop, and plays in a band called Screeching Weasel. These are some demos
we recorded in preparation for some of our early records. Two of these
tracks are especially interesting, in my opinion, because they contain
Mike playing everything and even singing on a pair of tunes he had
written for the band.”
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Hardware Records:
 
HWR-072 REPTILOIDS -Чернозем 7" out now
Moscow's bluntly vile number one Hardcore unit first vinyl appearance
finally comes to light. This will make you feel like repeatedly get your
face hit by a working boot. 100 copies on green vinyl. 100 on black.
Listen: https://hardwarerecords.bandcamp.com/album/reptiloids-7
 
HWR-073 BRICKLAYER - The Wall LP
After a year in the making the coarse, uncivilized debut LP from Olympia,
Washington's BRICKLAYER dropped at last. Two different cover designs and
vinyl colors are currently available: 350 on black vinyl w/ regular cover,
50 on red vinyl w/ regular cover, 50 on red w/ limited cover and 50 on
black w/ limited cover.
Listen: https://hardwarerecords.bandcamp.com/album/bricklayer-the-wall-lp
 
http://www.hardware-records.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Wieder regelmäßig Naziaufmärsche in Karlsruhe angekündigt! - Gegen den
Aufmarsch am 03.09.2016 und alle folgenden!

Die Gruppierung "Karlsruhe wehrt sich" um Ester Seitz ruft für den
03.09.2016 erneut zu einer Demonstration durch die Karlsruher Innenstadt
auf.
Als Redner*innen werden Ester Seitz, Alois Röbosch, Ignaz Bearth und
Markus Beisicht genannt.
Alois Röbosch war in der Übergangsphase Anmelder der Demonstrationen in
Karlsruhe. Er ist Landesvorsitzender der Republikaner in Rheinlandpfalz.
Ignaz Bearth trat schon in der Vergangenheit als Redner auf Karlsruher
Nazidemonstrationen auf. Er war Mitglied der rechtsradikalen Partei
National Orientierter Schweizer (PNOS) und ist Mitbegründer und
Präsident der rechten Direktdemokratischen Partei Schweiz. Weiterhin
gilt er als direkter Unterstützer der faschistischen ungarischen
Jobbik-Partei.
Zum ersten Mal darf Markus Beisicht von Pro NRW seine Reden schwingen.
Beisicht ist als Anwalt der rechten Szene bekannt und hegt rege
Kontakte unter anderem zur NPD. Erst im August wurde er aus dem Verein
Pro Köln ausgeschlossen. Der Verein dazu:
"Die Bürgerbewegung PRO KÖLN hat am 19. August in einer Mitglieder-
versammlung den ehemaligen Vorsitzenden Markus Beisicht wegen
anhaltendem, grob vereinsschädigenden Verhalten und zahlreichen
weiteren Satzungsverstößen ausgeschlossen. Der einstimmige Beschluss
erfolgte u.a. wegen Beisichts fortgesetzter Zusammenarbeit mit
NPD-Kadern und anderen Rechtsextremisten."
Ester Seitz wiederum war in der Sommerpause weiter aktiv. Ein Debakel
erlebte sie bei ihrer Kundgebung gegen eine Demonstration von Erdogan-
Anhänger*innen, auf der neben Betrunkenen Teilnehmern und Ordnern
auch bewaffnete Personen zu einem frühen Ende der Veranstaltung
führten.
Weitere Kontaktpflege betrieb sie offenbar zum "Bündnis Deutscher
Patrioten" und zur neonazistischen Kleinstpartei "Die Rechte", bei
der sie im August einen weiteren Gastauftritt verbuchen konnte. Auch
Jan Jäschke, Landesvorsitzender der NPD in Baden-Württemberg kündigt
erneut sein kommen an, nachdem er bei der letzten Demonstration das
Fronttransparent tragen durfte.
Diese Unterstützung treibt ihren Größenwahn sichtlich voran. Alle
zwei Wochen sollen die Aufmärsche wiederholt werden.
Mit Fackeln, Fahnen, die sich auch im weiteren Sinne auf Deutschland
beziehen und einem "Rapper" wird auch an diesen Tagen die nationale,
völkische Einheit beschworen und der Traum vom Großdeutschen Reich
geträumt.

"Wir werden uns auch weiterhin jeden rassistischen, nationalistischen
und völkischen Umtrieben entgegenstellen", so Petra Schwarz,
Pressesprecherin der Libertären Gruppe Karlsruhe. "Da der Gemeinderat
seine Resolution gegen Naziaufmärsche im Stillschweigen aufgekündigt
hat und damit zeigt, dass von dieser Seite kein Interesse besteht
dagegen vorzugehen, liegt es an den Bewohner*innen Karlsruhes dies
selbst in die Hand zu nehmen. Daher rufen wir Alle auf, sich am
Flohmarktstand des Antifaschistischen Aktionsbündnisses zu Informieren
und sich an der Kundgebung auf dem Stephanplatz am Samstagabend zu
beteiligen."

Zur Info:
Am Samstag wird es einen Infostand auf dem Flohmarkt auf dem
Stephanplatz geben.
Ab 18 Uhr ist ebenfalls auf dem Staphanplatz eine Kundgebung angemeldet.
Nutzt dies als Anlaufpunkte.
Seide kreativ und entschlossen!
Naziaufmärsche blockieren, sabotieren, verhindern!

https://linksunten.indymedia.org/de/node/188996
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die französische Punk-Rock Band Burning Lady wird am 30. September mit
The Human Condition den langerwarteten Nachfolger von Until The Wall
Falls (2013) via Concrete Jungle Records veröffentlichen.
Mit Shame On Your Crew hat Burning Lady nun die erste Hörprobe aus The
Human Condition veröffentlicht.
 
https://youtu.be/RcjDuiBkbd8
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Hardcore-Punk Band The Proletariat war von 1980 bis 1985 aktiv. Erste
große Aufmerksamkeit erlangte die Band durch die Samplerbeiträge auf den
Kultsampler This Is Boston Not LA aus dem Jahr 1982. Bis zu ihrer
Auflösung folgten zwei Studioalben und eine Single.
2016, knapp 30 Jahre später, verkünden The Proletariat ihr Comeback. So
kündigte die Band eine Neuauflage ihres Debütalbums Soma Holiday (1983)
und einen Auftritt auf in den Sommervile Club in Boston am 03. November
2016.
Ob die Band auch an neue Songs arbeitet, ist bisher noch nicht bekannt.
Die aktuelle Besetzung der Band setzt sich aus Richard Brown, Peter
Bevilacqua, Frank Micheals (aka Frank DeMello und Tom McNight zusammen.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Und noch ein weiterer Song von neuem Against Me! Album Shape Shift With
Me. Nach 333 und Haunting, Haunted, Haunts hat die Band mit Cash nun
einen weiteren Track im Form eines Videos veröffentlicht.
Shape Shift With Me wird am 16. September 2016 erscheinen.
 
https://youtu.be/GcGiQ1GRoOc
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die UK Hardcore Band Frame Of Mind hat ihre neue EP Weight Of Two via
Bandcamp gestreamt. Die EP wird im Oktober 2016 auf The Essence Label
erscheinen und enthält insgesamt vier Songs.
 
https://weightoftwo.bandcamp.com/album/weight-of-two
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die australischen Hardcore-Punk Band Clowns hat ein neues Video zu ihrem
Song Destroy The Evidence veröffentlicht. Der Song stammt von der
gleichnamigen Single, die im Oktober erscheinen soll.
Fürs Frühjahr 2017 planen Clowns dann die Veröffentlichung ihres dritten
Studioalbums, dass auf This Charming Man erscheinen wird.
 
https://youtu.be/BV3rwXuHkWY
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Presse-Mitteilung der Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation
(GG/BO):
 
Solidarität mit den hungerstreikenden Gefangenen in der JVA Würzburg -
Gegen weitere Schikanen der Anstaltsleitung!
 
Seit Montag, den 11. Juli 2016 befinden sich mehrere Dutzend Inhaftierte
in der fränkischen JVA in Würzburg im Hungerstreik, um gegen die
desolaten Haftbedingungen und für eine angemessene medizinische
Versorgung zu protestieren. Unter den Protestierenden befinden sich auch
einige Mitglieder der seit mehr als zwei Jahren existierenden
Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO), die sich aktiv
einbringen, um eine deutliche Verbesserung hinter Gittern zu erwirken.
Nun ist die JVA-Leitung offenbar dazu übergegangen, einige der
Protestierenden in andere Haftanstalten Bayerns zwangsweise zu verlegen.
Damit setzt die Anstalt um den Leiter Hutter weiterhin auf Repressalien,
um den legitimen Forderungen der Gefangenen aus dem Weg gehen zu können.
Unsere Informationen, die uns von Gefangenen aus der JVA Würzburg und
Angehörigen erreichen, belegen seit Monaten, dass nicht nur die auf dem
Grundgesetz fußende Koalitionsfreiheit, sprich das Recht, sich innerhalb
der Gefängnismauern gewerkschaftlich im Rahmen der GG/BO zu
organisieren, seitens der Anstaltsleitung untergraben wird, sondern die
Situation in der Haft zunehmend aufgrund der Restriktionen der
Verantwortlichen eskaliert.
"Wir solidarisieren uns als GG/BO ausdrücklich mit dem Forderungskatalog
der Gefangenen in der JVA Würzburg, den diese eigenständig formuliert
und veröffentlicht haben. Wir setzen darauf, dass die interessierte
Öffentlichkeit und solidarische Menschen inner- und außerhalb des
parlamentarischen Betriebs aktiv werden, um nicht nur die volle
Gewerkschaftsfreiheit hinter Gittern zu sichern, sondern gleichfalls
gegen zusätzliche Haftverschärfungen vorzugehen," so der Sprecher der
GG/BO, Oliver Rast.
 
Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die SF-Punkrocker von DEAD TO ME werden uns endlich mal wieder mit neuem
Material beglücken und zwar werden sie am 21sten Oktober eine neue EP
über FAT WRECK CHORDS veröffentlichen. Dieses wird der erste Output
seit fünf Jahren sein.
Allerdings gibt es auch einen Wermutstropfen zu vermelden, denn die 7"
mit dem Namen "I Wanna Die In Los Angeles" wird lediglich drei neue
Songs beinhalten, aber eben auch besser als nichts und wer weiß ...
vielleicht folgt ja auch bald ein neues Album.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Standoff aus Washington, D.C. (USA) haben ihre neue EP Behind The Wire
auf Bandcamp veröffentlicht. Diese enthält sechs Songs und wird am 24.
September 2016 via Youngblood Records auch als Vinyl erscheinen:
 
https://standxoff.bandcamp.com/album/behind-the-wire
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Urpunks Abstürzende Brieftauben melden sich mit einem neuen Album
zurück! Dieses trägt den Titel Doofgesagte leben länger und ist die
erste Tauben Veröffentlichung seit 1994.
Doofgesagte leben länger enthält 16 Songs die am 23. September 2016 auf
Weser Label erscheinen. Bereits im März hatten die Abstürzenden
Brieftauben mit Nie Wieder Pegida die erste Hörprobe aus der Platte in
Form eines Videos veröffentlicht.
 
https://youtu.be/8UzJDko9pEQ
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Hardcore Band Glory hat nach ihrem Demo im Februar 2016 ein Promo-
Tape via Triple B Records für ihr Debüt, dass später im Jahr erscheinen
soll, nachgelegt. Diese enthält drei Songs und ist als Tape während
ihrer US-Tour erhältlich.
Die Songs können genau wie das Demo nach dem "Pay What You Want"-Prinzip
auf Bandcamp heruntergeladen werden:
 
https://gloryhc.bandcamp.com/album/3-song-promo
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Skatepunk Legende Frenzal Rhomb treibt nunmehr seit fast 25 Jahren
ihr Unwesen und hat seitdem das ein oder andere Album veröffentlicht.
Für alle Fans und die, die es noch werden wollen, haben die Australier
nun ein Best-Of Album mit dem Titel We Lived Like Kings (We Did Anything
We Wanted): The Best of Frenzal Rhomb veröffentlicht.
Das Album ist seit August digital erhätlich. Eine CD und Vinyl Version
kann bereits vorbestellt werden und soll im September erscheinen. Auf
dem Album gibt es ganze 33 Songs!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
"Haunting, Haunted, Haunts" vom kommenden Against Me-Album steht jetzt
bei Soundcloud online:
 
https://soundcloud.com/adultswimsingles/against-me
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Freiheit für Aaron und Balu
 
Vor ca. 6-5 Jahren begann der Jubel der Investor*innen, dass es in
Berlin zu anhaltender Wertsteigerung von Immobilien kommt und keine
Preisblase in Sicht ist. Dementsprechend schritt die
Stadtumstrukturierung nach kapitalistischem Maße voran. Mietpreise
schossen bei stagnierenden Realgehältern in die Höhe, sodass auch
teilweise bürgerliche Kleinfamilien sich in Teilen von Friedrichshain
Kreuzberg oder Neukölln die Mieten nicht mehr leisten können. Linke
Wohnprojekte wie die Liebig 14 wurden geräumt, um Platz für
Investor*innen zu schaffen und Kieze, die für Selbige als hartes Terrain
gelten, zu "bereinigen". So liegt es nah, dass sich Widerstand formt und
permanente Kämpfe gegen Gentrifizierung und für den Erhalt von linken
Freiräumen geführt werden.
 
Die Antwort der Herrschenden darauf ist Repression in Form von bspw.
(Zwangs-)Räumungen oder dem vom Innensenat ausgerufenen Gefahrengebiet,
welches mit staatlichem Terror einhergeht. Dieser Terror äußert sich in
dauerhaften polizeilichen und verdachtsunabhängigen Kontrollen von
Personalien, sowie der Schikanierung von Anwohner*innen oder auch nur
zufällig vorbeikommender Menschen. Fakt ist: Jeder Mensch, der sich
solidarisch mit dem Friedrichshainer Nordkiez zeigt, wird angegriffen.
 
Mensch bedenke, dass sich seit ungefähr 8 Monaten der Nordkiez in einer
Dauerbelagerung durch den permanenten Aufenthalt von ca. 2
Einsatzhundertschaften befindet. Dieser Gedanke wird noch abstruser, da
im Allgemeinen Ordnungs- und Sicherheitsgesetz (ASOG) nichts von einer
derartigen zeitlich und örtlich unbeschränkten Ausführung steht. Dazu
kommen verschiedene Höhepunkte von staatlichen illegalen Angriffen auf
die Rigaer94, wie die Hausdurchsuchung im Januar diesen Jahres, die von
550 Polizisten und einer Einheit des SEK, bewaffnet mit
Schnellfeuerwaffen, durchgeführt wurde. Dabei wurden 1,5 Tonnen Kohle
beschlagnahmt, die Wohnungen beschädigt und Bewohner*innen schikaniert.
Die radikale Linke antwortete am 6.2. mit der "rebellische Kiez
verteidigen"-Demonstration, bei der 5000 Demonstrant*innen ein
energisches und kraftvolles Zeichen gegen politische Repression und die
von der Politik befeuerte Gentrifizierung setzten.
Hiermit noch nicht genug! So wurden am 22.6.2016 die Kadterschmiede im
Erdgeschoss und der Dachboden der Rigaer94 geräumt und sollten von einem
Trupp Bauarbeiter renoviert werden. Bis zum Urteil des Berliner
Landesgerichts, welches die Räumung natürlich ohne entsprechenden Titel
am 12.7.2016, als illegal beurteilte, hielten sich ein großes Aufgebot
Polizisten*innen vor und in der Rigaer94 auf um die Bauarbeiten zu
"sichern". Auch dieses Ereignis löste selbstverständlich Widerstand aus.
Enough is Enough!
 
Der Senat steckte auf diese Art und Weise eine Niederlage ein, die
besonders Einen traf: den Innensenator Frank Henkel(CDU), den Initiator
der staatlichen Angriffe. Seine Antwort war eine Sonderkommission LinX
ein zurichten, die sich lächerlich machte, in dem sie ihren eigenen
Informanten Marcel Göbel festnahm und das als Triumph feierte. Er
lieferte auch die Vorgabe an die Polizei die Solidaritätsdemonstration
am 9.7. eskalieren zu lassen. Nach dem zweimal von Seiten der Polizei
mit Knüppeln und Pfefferspray die Demonstrant*innen stark angegriffen
wurde, kam es im weiteren Verlauf zu 86 Festnahmen und 123 ?verletzten?
Polizist*innen.
 
Aus diesen 86 wurden 2 Menschen ausgewählt, Aaron und Balu, die für die
Legitimation der Repression gegen Linke und der Law&Order-Politik
Henkels zur Verantwortung gezogen werden sollen und immer noch in
Untersuchungshaft sitzen. Mit anwältlicher Hilfe wurde bisher alles
erdenkliche unternommen, um unsere Gefährten wieder aus der
Untersuchungshaft zu holen. Die Richter*innen der ersten und zweiten
Haftprüfungen entschieden sich gegen Freilassung, da die Staatsanwältin
Sadri-Herzog eine Fluchtgefahr auf Basis vermeintlich ungeklärter
Wohnverhältnisse suggerierte und auf die vermeintliche Schwere der
Vorwürfe einging. Der Beschluss unsere Gefährten in Untersuchungshaft zu
stecken, dient lediglich der Zermürbung und dem Brechen der beiden. Sie
sollen sich vor Gericht als reuige, demütige Angeklagte zeigen.
Interessant ist auch, dass im Fall von Balu der Vorwurf der versuchten
gefährlichen Körperverletzung lediglich auf Aussagen von
Zivilpolizeizeugen basiert und keine geschädigte Person gefunden werden
konnte. Die vermeintliche Fluchtgefahr von Balu beruht darauf, dass er
Einblick in seine Wohnsituation erlaubte. Er gab an bei seiner Mutter
gemeldet zu sein, in einer WG in Münster zu leben und in Frankfurt ab
nächstem Semester studieren zu wollen. Aarons Fluchtgefahr wird mit
vielen Stempeln in seinem Reisepass und österreichischen Herkunft begründet.
 
Um weiter Druck aufzubauen, erklärte die Staatsanwältin sich dafür
einsetzen zu wollen, dass beide mehrjährige Haftstrafen erhalten. Für
uns ist klar, dass an Aaron und Balu ein Exempel statuiert werden soll,
das widerständige Menschen einschüchtern soll und der Abschreckung
dient, sich gegen eine Stadtumstrukturierung nach kapitalistischen
Maßstäben aufzulehnen, sowohl als die herrschenden Verhältnisse
anzugreifen. Gleichzeitig muss Henkel seinen Wahlkampf, der sich wie
beschrieben an der radikalen Linken abarbeitet, verteidigen. Für Henkel,
der für seine Law&Order-Politk bekannt ist, gilt es zu vermeiden von
konservativen Teilen der Bevölkerung als schwach zu gelten. So fischt er
auch auf Kosten auf unserer Gefährten nach Stimmen, die er der AFD zur
kommenden Berlinwahl im September abringen möchte.
 
Angesichts der bestehenden Gegebenheiten betrachten wir rebellisches
Verhalten als eine Notwendigkeit, um die bestehenden
Herrschaftsverhältnisse anzugreifen, abzuschaffen und nach
freiheitlichem Maßstäben umzugestalten! Wir zeigen uns bedingungslos
solidarisch mit Aaron und Balu und möchten euch auffordern dasselbe zu
tun! Werdet aktiv und kreativ! Schreibt den Beiden! Spendet, um kommende
Repressionskosten abzudecken und deren Anwalt zu finanzieren!
 
Unsere Solidarität gegen ihre Repression! Freiheit für Aaron und Balu!
 
Rote Hilfe OG Berlin
 
Addressen:
Aaron Zauner
Sadiem Paul Youseff
 
JVA Moabit
Alt Moabit 12a
10559 Berlin
 
Als Absender könnt ihr die unsere Adresse. Bitte schreibt uns eine Mail
mit deinem im Brief verwendeten Namen, damit wir Briefe an euch
weiterleiten können.
 
Spendenkonten:
 
Rote Hilfe e.V.
GLS-Bank
IBAN: DE55 4306 0967 4007 2383 17
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: support Aaron und Balu
 
oder
 
Schwarz-Rote-Hilfe Münster
Kontonr.: 282052468
BLZ 440 100 46
Postbank Dortmund
Stichwort: support Aaron und Balu
 
Wenn ihr euch weiter informieren wollt. Homepage des Solikreises für
Aaron und Balu:
https://aaronbalu.blackblogs.org/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Wizo haben ihr neues Album "Der" komplett als Stream online gestellt:
 
https://youtu.be/b2X6FtNYcBg
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Ende September kommt das neue Suicidal Tendencies-Album "World Gone Mad",
vorab steht bereits jetzt die Single "Clap Like Ozzy" online:
 
https://youtu.be/Vxda3lSRTQE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Zur CJ Ramone-Doku "Havanna Gogo" ist jetzt ein Trailer online:
 
https://youtu.be/ZFw3f53sdCY
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Asian Man Records:
 
THE ABRUPTORS "Buffalo Ska" 7" (AM-307)
A one-time pressing of 300 7" on hot pink vinyl!
2-TONE influenced SKA from Buffalo, NY. Rocksteady, SKA, Reggae can be
found on this batch of songs with additional horns from SKA super group
Western Standard Time.
 
V/A - "ASIAN MAN MUSIC FOR ASIAN MAN PEOPLE - VOLUME 2" LP (AM-300)
This is a one time pressing of 600 records. This will never be pressed
again. All songs are unreleased. The concept? Asian Man bands covering
other Asian Man bands. And yes, AM will be putting out a Modern
Baseball 7" next year, so they are 2 legit 2 quit.
 
DOG PARTY "'Til You're Mine" LP/CD (AM-310) (**LP shipping now! CD
coming soon!)
The Giles sisters form the rock'n'roll duo Dog Party. This is their 5th
album, which is amazing for any band, but more spectacular when you
realize they are still only 18 and 20 years of age!
Catchy melodies, tight harmonies, fuzz pedals and big drums; what more
could you possibly want? The duo draws influence from the classic sounds
of the Ramones as well as contemporaries Ty Segall to synthesize their
own unique style. Careful listeners will also notice a nod to bands
like Cub and Tiger Trap, the former of Sacramento, CA lineage as well.
**1st pressing of vinyl is 500 clear with black smoke
 
DOGBRETH "Second Home" LP (AM-305)
The wonderful Dogbreth bring us heartfelt and punky power-pop with
hints of the Boss, Thin Lizzy, and Phoenix, AZ sprinkled throughout.  
**1st pressing 500 on half dark purple/half light purple
 
KITTY KAT FAN CLUB "Songs about Cats" 7" (AM-311)
Debut release from KITTY KAT FAN CLUB. Just fun indie pop with a
slathering of punk ethos. Featuring members of Hard Girls, Shinobu,
and Mike Park.  
This is a one time pressing of 500 7" (300 purple/200 red). Once
they're gone, they're gone forever!
 
http://asianmanrecords.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Punk-Rock Combo The Restless haben ein neues Video zu ihrem Song
Zurück zur Freiheit veröffentlicht. Tatkräftige Unterstützung bekommt
die Band aus Mühldorf dabei von Michi von Marathonmann.
Der Song stammt von ihrem aktuellen Album Bombs For Freedom.
 
https://youtu.be/oSmRCzecKwg
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am 16. September erscheint das neue und leider auch letzte Album von
Expire. Veröffentlicht wird dieses unter den Titel With Regret auf
Bridge 9 Records. Vor wenigen Tagen gab die Hardcore Band aus Milwaukee
(USA) zur Überraschung vieler ihre Auflösung bekannt.
Mit den Song Fighting The Slip. hat Expire nun die erste Hörprobe aus
den Nachfolgeralbum Pretty Low aus dem Jahr 2014 veröffentlicht.
 
https://youtu.be/_UThZO0WYAE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Im Zuge der Proteste gegen PEGIDA-NRW gab es verschiedenste Versuche der
Polizei den antifaschistischen Protest mit Repressionen zu schwächen.
Dazu gehört u.a. der Vorwurf gegenüber einem Duisburger Antifaschisten
Steine in einem Baumarkt gekauft zu haben, um damit die PEGIDA-
Demonstration bzw. die Polizei anzugreifen. Was zunächst für einen
schlechten Scherz gehalten wurde, wird jetzt ernst. Nach nun mehr als
einem Jahr und acht Monaten absurder Vorwürfe und zwielichtiger
Ermittlungen hat das Duisburger Amtsgericht die Anklageschrift der
Staatsanwaltschaft gegen den Duisburger Antifaschisten zur
Hauptverhandlung zugelassen!
Die Staatsanwaltschaft stützt ihre Anklage dabei auf die Hinweise eines
aus dem rechten Spektrum bekannten "Zeugen" Bernd O. aus Duisburg-
Neumühl, der zudem Kontakte ins Hooliganmillieu hat. Eben jene Hinweise
führten dazu, dass am Montag, den 26. Januar 2015, vier Zivilpolizisten
einen Duisburger Antifaschisten gegen 16:30 Uhr vor seinem Wohnhaus im
Stadtteil Hochfeld festnahmen und ihn auf das Präsidium brachten, wobei
sie ihm den Grund der Festnahme nicht mitteilten. Stattdessen wurde
darauf verwiesen, dass es sich "nur" um eine sog. Gefährderansprache
handele und er "dies ja bereits vom Fußball" kenne. Erst nach mehreren
Stunden Gewahrsam und einigen Versuchen den Beschuldigten zu verhören
wurde dem Antifaschisten eröffnet, dass ihm schwerer Landfriedensbruch
vorgeworfen werde und er nun mit einer Anzeige zu rechnen habe.
Bernd O. benachrichtigte laut Ermittlungsakte die Zeugin Dunja T. per
Facebook, die sich zu jenem Zeitpunkt in psychiatrischer Behandlung
befand. Dunja T. ist Polizistin aus Wesel und arbeitet für die
Direktion Gefahrenabwehr im Führungs- und Lagedienst und ist im
örtlichen Personalrat aktiv für die Deutsche Polizeigewerkschaft
(DpolG). Nach ihrer Aussage ist ihr ehemaliger Schulkamerad Bernd O.
"ein bisschen rechts", was die Polizei jedoch offenbar bis heute nicht
weiter veranlasst seine vagen Behauptungen infrage zu stellen.
Stattdessen folgte man seinen Unterstellungen, wonach der Duisburger
Antifaschist angeblich gemeinsam mit weiteren, unbekannten Personen
Steine in einem Baumarkt gekauft haben soll, um gemeinschaftlich
Angriffe auf die PEGIDA-Demonstration bzw. die Polizei durchzuführen.
Der Hauptbelastungszeuge, der zu seiner Zeugenvernehmung bei der
Polizei nicht erschienen ist, hat offenbar nicht zu Zweifeln auf
Seiten der Ermittlungsbehörden geschweige der Staatsanwaltschaft
geführt. Auch dass sich keine weiteren Ermittlungsansätze aus dem
beschlagnahmten und ausgelesenen Smartphone ergaben, ist hier
wohl außer acht gelassen worden.
Da Polizei, Staatsanwaltschaft und wohl auch die Geheimdienste dieses
Schmierentheater nicht komplett vor die Wand fahren lassen möchten,
ist aus dem angeblichen "Landfriedensbruch" nun ein vermeintlicher
"Verstoß gegen das Versammlungsgesetz" geworden. Offensichtlich ist
man daran interessiert den Duisburger Antifaschisten mit allen
Mitteln vor Gericht zu bringen.

Konstruieren und Kriminalisieren - Deutsche Kontinuität
Seitdem die rassistische Anti-Islam Bewegung PEGIDA und die
Rechtspopulisten von Pro NRW in Duisburg aufmarschieren, wurden
linke Aktivistinnen und Aktivisten regelrecht mit Strafanzeigen
und Gerichtsverfahren überrollt, während im gleichen Zeitraum
Angriffe auf Journalisten (z.B. am 4.4.2016), verbotene Symboliken
(wie z.B. das am 1.2.2016 gezeigte Keltenkreuz) und volksverhetzende
und gewaltverherrlichende Reden (z.B. der Rechtsterrorismus sei Teil
der Bewegung) auf den rechten Aufmärschen geduldet wurden.
Dass die Justiz auf dem rechten Auge blind ist, ist nicht unbekannt
(und wurde in Duisburg insbesondere an der Entpolitisierung der
rechten Bande Legion47 deutlich sichtbar). Dass die Polizei immer
wieder gewaltsam gegen friedlichen Anti-PEGIDA-Protest vorgeht, dürfte
auch nichts neues sein. Zuletzt griff sie am 4. April äußerst brutal
eine Personengruppe mit Pfefferspray, Schlagstöcken und Fäusten an,
die sich in der Nähe der Pegida-Route aufhielt und überschüttete die
Betroffenen anschließend auch noch mit zahlreichen Anzeigen.
Dass die Ermittlungsbehörden nicht davor zurückschrecken ganz direkt
mit Aktivistinnen und Aktivisten aus dem rechten Spektrum zu paktieren
um gegen antifaschistischen und linken Protest vorzugehen, ist vor
diesem Hintergrund umso erschreckender!

Unsere Solidarität gegen ihre Repression!
Am Dienstag, den 13.09.2016 wird der durch diesen Pakt ermöglichte
Prozess stattfinden. Er reiht sich in eine Serie an Prozessen gegen
Anmelderinnen und Anmelder, Aktivistinnen und Aktivisten ein. Mittels
des Strafrechts soll versucht werden das Engagement von Antifaschistinnen
und Antifaschisten zu diskreditieren und diese zur Aufgabe ihrer
Aktivität zu bewegen.

Wir rufen dazu auf möglichst zahlreich zum Gerichtsverfahren zu
erscheinen und unsere Solidarität ihrer Repression entgegen zu
stellen! Bereits eine Stunde vor Prozessbeginn, also um 12 Uhr,
werden wir uns am Duisburger Amtsgericht einfinden.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/188987
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Im Oktober kommt das neue Album von Dillinger Escape Plan namens
"Dissociation", vorab hat man die Single "Limerent Death" online gestellt:
 
https://youtu.be/6p4tQUBtsBw
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Melodic-Hardcore Band Anchors & Hearts haben ein neues Video zu ihrem
Song Gods Of A Better World veröffentlicht. Tatkräftige Unterstützung
bekommt die Band dabei von Nic von Defy Your Dreams.
Der Song stammt von ihrem aktuellen Album Sharkbites aus dem Jahr 2015.
 
https://youtu.be/_209dIJPReM
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die US Hardcore Band Knocked Loose hat mit Oblivions Peak einen weiteren
Song von ihrem kommenden Album Laugh Tracks veröffentlicht.
Laugh Tracks erscheint am 16. September 2016 via Pure Noise Records.
 
https://youtu.be/v1jsU6Qaf80
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Hardcore Band Gold To Dust aus Salzwedel und Hamburg hat auf Spotify
ihre neue EP Smile Blinded veröffentlicht.
Aus der EP hat die Band außerdem ein neues Vido zu den Song Profit
rausgehauen:
 
https://youtu.be/7DZUrkysMDg
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Cruel Hand hat mit Decompose einen weiteren Song von ihrem neuen Album
Your World Won’t Listen veröffentlicht. Der Nachfolger des Albums
The Negatives (2014) wird am 9. September 2016 via Hopeless Records
erscheinen:
 
https://vimeo.com/177430692
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Joye Manor kündigen ihr neues Album "Cody" für den 7. Oktober auf
Epitaph Records an.  Außerdem gibt es mit "Fake I.D." bereits die erste
Single hier zu hören:
 
https://soundcloud.com/epitaph-records/joyce-manor-fake-id
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Le Havre ist am gestrigen Mittwoch zu spontanen Arbeitsniederlegungen
der Hafenarbeiter*innen gekommen, nachdem die Bullen zwei ihrer Kollegen
festgenommen haben.
Hintergrund der Festnahmen ist die landesweite Demonstration am 14. Juni
in Paris, an der mehrere hunderttausend Menschen teilgenommen hatten und
bei der es zu schweren Zusammenstössen mit den Bullen gekommen war.
Während es auf der Demo vor allem zu Zusammenstössen zwischen dem einige
tausend Menschen umfassenden Frontblock und den Bullen gekommen war,
kam es in Anschluss an die eigentliche Demo auch zu Zusammenstössen an
dem zentralen Parkplatz der Busse der aus dem ganzen Land angereisten
Gewerkschaftler. Hierbei setzen die Bullen massiv Tränengas ein, mussten
aber auch an der einen oder anderen Stelle einiges einstecken, vor allem
von den Hafenarbeiter*innen aus Le Havre, die als besonders gut
organisiert und kämpferisch gelten.
Nachdem die Nachricht von den Festnahmen der beiden Kollegen die Runde
machte, wurde die Arbeit u.a. im Containerhafen von Le Havre eingestellt,
sodass etliche Schiffe nicht be- oder - entladen werden konnten oder in
andere Häfen umgeleitet wurden. Auch wurden verschiedene zentrale Bereiche
von Le Havre u.a. mit brennenden Autoreifen blockiert, der Fährverkehr
nach Portsmouth musste unterbrochen werden. In Paris fand eine spontane
Versammlung vor dem Bullenrevier statt, in das die beiden Kollegen
verschleppt worden waren. Erst nachdem am Abend die Beiden wieder von
den Bullen freigelassen wurden, wurde die Arbeit wieder aufgenommen. Auch
die Führungsspitze der CGT sah sich gezwungen, sich mit den beiden
Festgenommenden und den Solidaritätsaktionen vorbehaltslos zu
solidarisieren.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/188960
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
The Menzingers haben mit "Lookers" einen neuen Song veröffentlicht.,
 "Lookers" ist der erste neue Song seit dem Release des letzten Albums,
 "Rented World" 2014.
 
https://soundcloud.com/epitaph-records/the-menzingers-lookers
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Hardcore Band Additional Time wird am 07. Oktober 2016 ihr
Debütalbum Wolves Among Sheep auf dem bandinternen Label Dead Serious
Recordings herausbringen.
Mit Servant To The Hate haben die Saarländer nun die erste Hörprobe in
Form eines Videos veröffentlicht. Tatkräftige Unterstützung bekommen
Additional Time bei diesem von Rob (Born From Pain), Pelbu (Knuckledust),
Freddy Cricien (Madball), Danny Diablo und Tausend Löwen Unter Feinden.
 
https://youtu.be/G7_sdB1-RCQ
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Beach Slang haben ein Video zum Song "Punks In A Disco Bar" online
gestellt. Der Song stammt vom Album "A Loud Bash Of Teenage Feelings",
das Ende September 2016 erscheint.
 
https://vimeo.com/177560138
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Da könnte etwas Großes zusammenkommen! Die Negation ist eine frisch
gegründete Band, die sich aus alt bekannten Mitgliedern zusammensetzt.
Die Negation hat sich 2016 mit den Mitgliedern von Christian Bass
(Heaven Shall Burn), Alan Kassab (Zero Mentalitiy), Marcel Sasse
(Beneath The Wheel) und Michael Laur de Manos gegründet. Am 23.
September geben Die Negation ihr erste Show auf der Reeperbahn in
Hamburg. Hier ein erstes Teaservideo:
 
https://youtu.be/vozYJxjfEQg
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Vor zehn Jahren erschien das Wisdom In Chains Album Die Young, das
insgeheim auch als offizielles Debütalbum der Band angesehen wird.
Wisdom In Chains Gitarrist Richie Krutch veröffentlicht Die Young mit
seinen Label Fast Break! Records nun pünktlich zum Jubiläum erneut. Die
insgesamt 18 (!) Songs kommen dabei neu gemastert und das Vinyl
kommt weiterhin mit komplett neuen Artwork.
Auf den Album enthaltenen sind Hits wie Dragging Me Down, Liar, Die
Young und One Of These Days, die von Wisdom In Chains immer noch live
gespielt werden.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Jupiter Jones haben ein Video zum Song "Rückenwind/Gegenwind" online
gestellt:
 
https://youtu.be/uBUmurBbGKU
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Offener Brief an Saarlouiser Oberbürgermeister Henz

Mit einem Offe­nen Brief hat sich die Antifa Saar / Pro­jekt AK gemein­sam
mit weit­eren Unter­stützer_in­nen der Kam­pagne HASSHATKONSEQUENZEN an den
Saar­louiser Ober­bürg­er­meis­ter Roland Henz gewandt. Darin wird er
aufge­fordert, anlässlich des 25. Todestages Samuel Yeboahs endlich ein
würdi­ges Gedenken zu ver­wirk­lichen und die ras­sis­tis­che Tat­mo­ti­va­tion
anzuerken­nen.

Sarah Jost, Press­esprecherin der Antifa Saar / Pro­jekt AK, erk­lärt:
"Seit Jahrzehn­ten leugnet die Saar­louiser Lokalpoli­tik den ras­sis­tis­chen
Hin­ter­grund des Bran­dan­schlags. Selbst die Bun­desregierung erkennt die
Ermor­dung Samuel Yeboahs als ‚rechts motivierte Gewalt­tat‘ an. Die Opfer
rechten Ter­rors nicht als solche zu benen­nen ver­harm­lost die
men­schen­ver­ach­t­en­den Taten in unerträglicher Weise!“

Hin­ter­grund:
Am 19.09.1991 wurde der aus Ghana geflo­hene Samuel Yeboah in Saar­louis
durch einen ras­sis­tis­chen Bran­dan­schlag ermordet. Der Bran­dan­schlag
jährt sich zum 25. Mal. Anlässlich dieses trau­ri­gen Jubiläums erin­nern
die Ini­tia­toren der Kam­pagne HASSHATKONSEQUENZEN an die Ermor­dung Yeboahs
und machen auch auf andere Akte rechten Ter­rors im Saar­land aufmerk­sam.
Es fan­den bere­its u.a. drei Kundge­bun­gen in Völk­lin­gen, Dillin­gen und
Sulzbach statt.
Abschluss der Kam­pagne ist eine Demon­stra­tion am 24. Sep­tem­ber in
Saar­louis in Erin­nerung an Samuel Yeboah (14 Uhr, Haupt­bahn­hof).

Neben der Antifa Saar / Pro­jekt AK unter­stützen die Kam­pagne die Antifa
Nord­west-Saar, Cri­Think! e.V., Die Falken Kreisver­band Saar­louis, die
Hein­rich Böll Stiftung Saar, die Jusos Kreisver­band Saar­louis, die
Linksju­gend [’solid] Saar­land, das Mul­ti­kul­turelle Zen­trum Trier, die
Peter Imandt Gesellschaft / Rosa-Lux­em­burg-Stiftung Saar, …resist! sowie
die Sol­i­darische Rose Zweibrücken.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/188800
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++