Ab sofort gibt es eine Kink Records MySpace Seite: http://www.myspace.com/kinkrecords

Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

02.10.2014: Nach wie vor nichts neues zu den anstehenden Kink Records Releases, dafür aber wieder jede Menge neuer Platten, Tapes und Fanzines im Online-Shop. Neu dabei bzw. wieder lieferbar ist folgendes: Amen 81 - Corpus Christi 2xLP, Amen 81 - X The Hit Pit X LP, Anger Burning / Earth Crust Displacement - Split LP, Ausbruch - Harte Zeiten LP, Autistic Youth - Nonage LP, Blitz - Voice of a generation LP, Bluttat - Cash, invoice or credit card LP, Bluttat - Raw and pure: 1981-1984 LP, Brächraits - November '89 LP, Brottskod 11 - Demokratisk kontroll LP, Canadian Rifle - Deep ends LP, Cardiac Arrest - In the mouth of madness LP, Catholic Guilt - s/t LP, Caves - Betterment LP, Chicken's Call - 2 LP, Cruelster - Potatoe Boys LP, The Cry - Dangerous game LP, Dark Hansen - Schluessel LP, Dead City Radio - Anti anthems LP, Dead End / Chaos Generation - Split LP, Demenzia Kolektiva - s/t LP, Distress - Life.Death.Rebirth LP, Doom - Fuck Peaceville 2xLP, Earth Crust Displacement / GAU - Distort Berlin Split LP, Fliehende Stürme - Himmel steht still LP, Fliehende Stürme - Priesthill LP, Front - s/t LP, Front - Zur Lage der Automation LP, Gas Rag - Beats off LP, Good Good Things - s/t LP, Gulag Beach - North korean sun LP, Hysterese - s/t (2nd) LP, Infanticide - Misconception of hope LP, Instinct Of Survival - North of nowhere LP, Keitzer - The last defence LP, La Flingue - Adhesif scotch zero trois LP, Lemuria - The first collection LP, Lumpy And The Dumpers - Collection LP, Mann Kackt Sich In Die Hose - Karibik LP, MDC - Hey cop!!! If i had a face like yours ... LP, Meanwhile - Lawless solidarity LP, MG15 - El album negro LP, Mother's Children - Lemon LP, Mülheim Asozial - Familie & Beruf LP, Muncie Girls - Sleepless LP, Neighborhood Brats - Recovery LP, No Problem - Already dead LP, Passiv Dödshjälp / Achilles - Split LP, Passiv Dödshjälp / Idiot Ikon - Split LP, Piss Test - Biggest band in europe LP, Razzia - Ausflug mit Franziska LP, Razzia - Menschen zu Wasser LP, Razzia - Rest of ... Vol. 1 LP, Reactory - High on radiation LP, The Renegades Of Punk - Coracao metronomo LP, RVIVR - s/t LP, RVIVR - The beauty between LP, Sweatshop Boys - The great depression LP, Totälickers - Cementir LP, Tuna - Dulpa face LP, Abfukk - Keine Kompromisse mehr 7", Alarm - s/t 7", Autistic Youth - Graves 7", Blood Pressure - s/t 7", Bring The Drones - Bordello hospital 7", Divided Minds - Strangers EP 7", Gas Rag - 6 Track Demo 7", Gas Rag - Human rights EP 7", Inner Conflict - Don't call us, we'll call you 7", Iron Chic - Spooky action 7", Kakafoni - Seizures 7", Life Possession - Miliony let 7", Los Caidos / Setiembre Once - Split 7", Major Damage - Sheer mayhem EP 7", Oldschool Rednex - s/t 7", The Orions - Always clean and fresh 7", Parasit - Bag of enemies 7", Suffer The Pain - Face of doom 7", Timekiller - Bleed out EP 7", Brutal Verbimmelt - Nachkriegsphase Tape, Don Kanaille - Honig & Stacheldraht Tape, Eeva - Bypass Tape, Golpe Di Testa . Primeras intenciones Tape, Otto Slam - Demo Tape, Killbite - Death illusions Tape, La Flingue - Discografia Tape, Las Invasores - Demo 1986 Tape, Modern Delusion - Wasteland Tape, Napoleon Dynamite - Dumm und kaputt: 2008-2011 Tape, Ruleta Rusa - Aqui no es Tape, Throat Slitter - Demo Tape, Timekiller - Bleed out Tape, Urinprobe - Hetzjagd Tape, Wild Books - same Tape und zum Lesen: Downpour #1 und Trust #168 - Oktober/November 2014. Hier gehts zum Mailorder ...
 
Plattenkritiken gibts diesen Monate gar keine ... Sommerloch oder so ...
 
Dafür aber zum Schluss wie immer auch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich mal wieder auf diesmal drei Konzerte, alle im JUZ Mannheim. Als erstes spielen am kommenden Sonntag (5.10.) RVIVR + I REFUSE, dann am 10.10. MANN KACKT SICH IN DIE HOSE + SAD NEUTRINO BITCHES + STATIC ME + STREET EATERS und dann spielen noch am 21.10. AGENT ATTITUDE + SYNDROME 81 + BLUDGEON BOYS. Kommt vorbei, wird alles geil!
 
Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
LA VIDA ES UN MUS DISCOS:
 
Hi there,
New release and a quick update. DiE's second 7" is finally out. It is
on the band's own Sonic Terror Discs but I am taking care of pressing
it and distributing it so if you need to order wholesale copies of just
one for yourself let me know ASAP because I am leaving for 2 weeks on
Friday so any order not shipped before then will have to wait until my
return.
There are a bunch of new releases at the pressing plant right now which
should all be here early November.
 
MUS87 LIFE - The World Lies Across Them LP
MUS88 RAKTA - S/T 7"
MUS89 CIUDAD LINEAL - El Nuevo Hombre LP
MUS90 HANK WOOD AND THE HAMMERHEADS - Stay Home LP
 
LIFE, RAKTA and HANK WOOD AND THE HAMMERHEADS all will be touring
Europe in November. We still need some help with LIFE tour so if you
do shows in the South of Germany or in Amsterdam and can help out please
give me a shout.
 
I think that's it for now.
 
Peace
 
- P
 
STD-02 DiE - Vexed 7"
Follow up to their amazing debut from last year. 8 new tracks of nihilist
and anti social hardcore punk with a sound heavy rooted in both Bristol and
Boston circa 1983.
 
http://www.lavidaesunmus.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Sabotage Records:
 
 
SABO71: The New Flesh: The Absurd 12" 
Hailing from Oakland, California, The New Flesh delivers driving,
melodic and dark post-punk. These somber but upbeat songs deal with
issues of the personal, political and an intersection of both:
alienation within the context of capitalism. Featuring members of
Neon Piss, Deskonocidos, and Vaaska, The New Flesh formed in the early
months of 2012 and have since released a demo tape plus 2 LP's.
 
Upcoming records: 
The Stops: Demo + New 12" 
Ritual Control: New 7" 
Systematik: New 12" 
Rapid Loss: New 12" 
La Urss: New 12"
Suicidas: 12" 
Terrible Feelings: New 12"
 
http://www.sabotagerecords.net
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Sorry State Records:
 
Whatever Brains double 12"
Whatever Brains have always been a band inclined toward the grand
statement, but their latest release reaches new levels of epic. Not a
conventional LP or a double LP, SSR-63/SSR-64 is actually two separate
EPs packaged as one. SSR-63 is a single 22-minute track spread across
both sides of a 45RPM 12". A series of linked compositions a la Venom's
At War with Satan or the Subhumans' From the Cradle to the Grave,
SSR-63's lyrics chronicle the plight of a Russian family who lived in
complete isolation in remote Siberia for more than 40 years. The music
is similarly wide in scope, drifting organically from maximalist punk
to minimalist, country-tinged lament to pumping electronica in an
astoundingly natural fashion. As for the other 12", it's a new 4-song
EP called SSR-64, which continues to develop the wide sonic palette that
the best tracks on their previous LP hinted at. SSR-64 also delivers
"UVOD," the closest thing to a pop hit Whatever Brains have ever created.
As ever, a good portion of the people reading this will be confused and
repulsed by the Whatever Brains, while the remainder will insist vocally
that this is one of the most truly innovative and exciting records of
2014.
 
No Love - Tape #2
After an earlier self-released demo, Raleigh, North Carolina's No Love
move to Sorry State proper for their second release. Dispensing with
some of the poppier tendencies of their demo, No Love play fist-pumping
melodic punk along the lines of the Buzzcocks, the Avengers, and the
Canadian Subhumans, occasionally augmented with the sarcastic snap of
bands like the Angry Samoans. Tape #2 contains four new tracks recorded
by Colin Swanson-White (Davidians), and the new recording does a much
better job of capturing the band's dense combination of melodic bass
lines, dueling lead guitar and anthemic vocals. Cassettes are
professionally duplicated and come with a digital download. Limited to
100 copies.
Check it out on BandCamp here:
https://sorrystaterecords.bandcamp.com/album/tape-2
 
http://www.sorrystaterecords.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Taken By Surprise Records:
 
SURPRISE 048 | NEIGHBORHOOD BRATS - RECOVERY LP
Here's the first proper full length album by this California powerhouse.
After a slew of Singles and EPs, this Long Beach, CA based quartet develop
their style of aggressive Dan gerhouse Records meets early 80s SoCal
Hardcore even further. Yes, the L.A. Times called them a "female fronted
BLACK FLAG" - it's that band. 12 new cuts, might be your feel bad record
of the year, including hits like ONE WASTED YEAR (it's about a year that
was wasted), SUBURBIA (pretty self explanatory) or THE PHARMACY IS
CLOSER THAN THE LIQUOR STORE (this one's about geography and drugs).
You're not a dummy, right, so you will buy it.
The North American version will be out on DERANGED RECORDS.
Listen here:
http://takenbysurpriserecords.bandcamp.com/album/recovery-lp
 
 
OUT LATER!
 
ENDLESS COLUMN - SUMMER 7“ (cooperation with TWINTOE)
AUDACITY - MELLOW CRUISERS LP (North America: RECESS and BURGER)
RED DONS WITH TV SMITH - A VOTE FOR THE UNKNOWN 7" (North America: DERANGED)
CHEMICALS - D.A.G.R.I.P. LP (North America: JONNYCAT)
JOSH BERWANGER - STRANGE STAINS LP (North America: GOOD LAND)
 
http://www.takenbysurprise.net
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Auch auf Twisted Chords gibts eine neue Veröffentlichung und zwar:
 
tc117 Panzerband "s/t" LP
Panzerband aus Flensburg gründeten sich Ende 2012. Bereits im Sommer
2013 erschien das nach kurzer Zeit ausverkaufte Demo-Tape und jetzt ist
die Zeit reif für das Debutalbum. Max, Gregor, Bäppi (Human Parasit-
Fanzine) und Micha (NoWeather Talk / Planner) haben 16 grandiose
Punkrockhits im Gepäck.
Deutschpunk der unpeinlichen Sorte, der gerne auf die historischen
Vorbilder verweist, aber mit beiden Beinen im Hier und Jetzt steht: Abfukk
und Mülheim Asozial haben den Weg geebnet und Panzerband planieren dieStraße.
Hymnenhafte Punksongs, kurz, knapp auf-den-Punkt-gebracht, keiner länger
als zwei Minuten, mit sensationellen Texten. Eine Hommage an den guten
alten Deutschpunk mit der richtigen Portion Power, coolen deutschen Texten,
die mit Klischees spielen, Peinlichkeiten entweder gekonnt persiflieren
oder sicher umschiffen und sich an den klassischen Themen abarbeiten, ohne
dabei tausendmal gesagtes zu wiederholen und langweilig zu werden.
Panzerband wissen mit Ironie und Witz umzugehen, haben mit "Anders als
wie du" einen wunderbaren Mülheim Asozial-Song übernommen und mit ihrem
Slogan "Panzerband –viel besser als deine Band" die Faktenlage klar
erfasst.
Die LP kommt passendem Artwork, Downloadcode und 12seitigem Quadrat-XL-
Booklet.
 
http://www.twisted-chords.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Abtrennung eines Verfahrens im RAZ-Ermittlungsverfahren
 
Im Ermittlungsverfahren gegen Beschuldigte des RL/RAZ/Radikal-Konstruktes gibt
es aktuelle Entwicklungen, die wir mit dieser Mitteilung der solidarischen
Öffentlichkeit kundtun möchten.
 
Demnach wurde Mitte August das Ermittlungsverfahren gegen sechs von insgesamt
acht Beschuldigten durch die Generalbundesanwaltschaft abgetrennt. D.h. es gibt
nun zwei Verfahren und beide laufen unter dem §129 (Bildung einer kriminellen
Vereinigung). Weswegen es dazu kam und was sich daraus im Konkreten ergeben
wird, können wir noch nicht sagen, da uns die dafür notwendigen Informationen
nicht vorliegen. Und unnötige Spekulationen möchten wir nicht verbreiten.
 
Was wir aber zur Beruhigung mitteilen können ist, dass sich nichts an unserer
Haltung seit den Razzien im vergangenen Jahr am 22. Mai geändert hat. Sollte mit
der Abtrennung der Verfahren eine Spaltung und somit eine mögliche Schwächung
des Betroffenenkreises bezweckt werden, so teilen wir hiermit mit, dass wir dem
entgegenwirken werden. Das bedeutet, dass wir uns auch weiterhin geschlossen
gegen staatliche Repression zur Wehr setzen werden. Sei es das Verfahren, von
dem unsere Zusammenhänge gerade betroffen sind oder seien es Repressalien, denen
andere Mitkämpferinnen und Mitkämpfer aus der linken Bewegung ausgesetzt sind.
Unsere Antwort muss Solidarität lauten, wenn wir all dem etwas entgegensetzen
wollen.
 
Der progressive Kampf für eine befreite Gesellschaft hat eine ständige
Begleiterin und das ist die Repression der Herrschenden. Und diese Repression
kostete uns bereits einen sehr hohen Preis. Nicht nur, dass unser Genosse Oliver
(Olli) im Anschluss an die Razzien im vergangenen Jahr in den geschlossenen
Vollzug in die JVA Tegel verlegt wurde, um seine Reststrafe aus dem mg-Prozess
hinter Gittern zu verbringen, sondern auch und ganz besonders dass wir unsere
Freundin und Mitkämpferin Alexandra (Alex) Kiss am 2. Juni dieses Jahres
verloren haben. Ihr Tod zeigt uns ganz offensichtlich, dass der Staatsapparat
unermüdlich damit beschäftigt ist, linke Strukturen und die Menschen aus unseren
Reihen zu zermürben und zu zerstören.
 
Für Olli, der seit dem 22.05.2013 im geschlossenen Vollzug der JVA Tegel saß,
steht am 10. September 2014 um 9 Uhr die Haftentlassung an. Es sind alle
Menschen, die Olli begrüßen wollen, eingeladen ihn an diesem Tag um 9 Uhr vor
den Knasttoren zu empfangen!
 
Zum Hintergrund des Verfahrens:
 
Insgesamt 9 Beschuldigten wird mit Hilfe des §129 (lt. STGB ?Bildung einer
kriminellen Vereinigung?) vorgeworfen die Revolutionären Aktionszellen (RAZ)
bzw. die Revolutionäre Linke (RL) gebildet zu haben. Laut Durchsuchungsbeschluss
soll es sich dabei um eine Nachfolgeorganisation der ?militanten gruppe?
handeln, die von 2009 bis 2011 verschiedene Aktionen, u.a. eine feurige Attacke
gegen das Haus der Wirtschaft und eine Patronenverschickung an Innenminister
Friedrich und die ?"Extremismusforscher" Jesse und Backes, durchgeführt haben.
Darüber hinaus wird ihnen die Mitarbeit an der Untergrundzeitschrift ?radikal?,
die seit 1976 erscheint, vorgeworfen.
 
Mit diesen Vorwürfen haben am 22. Mai 2013 in Berlin, Magdeburg und Stuttgart
insgesamt 21 Hausdurchsuchungen stattgefunden. Im Rahmen der Hausdurchsuchungen
wurde einer der Beschuldigten (Olli), der sich aufgrund einer früheren
Verurteilung im offenen Vollzug befand in den geschlossenen Vollzug in die JVA
Tegel verlegt. Nach den Hausdurchsuchungen kam es zu zahlreichen
Soliaktivitäten. Am 2. Juni 2014 nahm sich Alexandra Kiss, eine der
Beschuldigten in dem Verfahren, das Leben.
 
weitere Infos unter:
 
http://www.soligruppe.blogsport.eu
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Crapoulet Records:
 
NEVER AGAIN No Way EP
Punk hardcore from East Of France / not so Modern, so Cool!
 
http://www.crapoulet.fr
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf P.Trash Records:
 
VOIGHT-KAMPFF - Same LP (Full Trash 112)
VOIGHT-KAMPFF from St. Louis and Minneapolis. And yes, the band's name
is a reference to that awesome movie Blade Runner, which is quite
fitting. VOIGHT-KAMPFF have been working on these sounds since the last
millennium and their efforts will reward your earholes with music
dripping with dark basement sounds. Easily lumped in with both Swedish
melodic sounds like VICIOUS or SEDATIVES, SAFEWORDS, NERVOSAS with the
current '80s JOY DIVISION and WIPERS dark punk... I'm hearing a lot of
the OBSERVERS' magic with the in-your-face vocals and the way the
guitar hooks weave in and out of a driving rhythm section. Perfect for
punks who aren't precious about where they shelve their JOY DIVISION
records.
 
SAFEWORDS - Same LP (Full Trash 113)
Taking nods from BAUHAUS and RED LORRY, YELLOW LORRY, Minneapolis
outfit SAFEWORDS burn the drum machines and chorus pedals on the altar
and combine equal parts WIPERS and CHRISTIAN DEATH to bring you (post-
mortem) 11 tracks of catchy death(rock)-(post)punk that will have you
locked in your bedroom flipping this piece of wax over and over again
'til the sky's gone out.
Let's describes this record as "Ian Curtist cold singing for the
WIPERS", which is fairly apt. SAFEWORDS showcase a penchant for
rumbling bass, inventive guitar work and timelessly cold
vocal delivery. The band plays in the same league as ESTRANGED &
FRUSTRATION!
 
BRAT FARRAR - 2 LP (Full Trash 114)
Our Melbourne mate BRAT FARRAR is taking a break from being the
frontman of DIGGER AND THE PUSSYCATS, KAMIKAZE TRIO and RUSSIAN
ROULETTES in order to get a more important job done, namely to
give his newborn a welcoming, warm and good start into this world.
Nonetheless, his own world still rotates around a sun that
unceasingly shoots down hot rays of Garage-Punk. To prevent his
world from exploding, Brat recorded these songs with a little help
from his current friends fatigue, confusion and dopamine all by
himself in his bedroom in the wee hours of the morning. It comes
as no surprise that the 11 songs on his second solo record range
from the DIGGER styled Garage-Punk sound and juvenile attitude of
"I'm dead now" and "Good by myself", the driving and melodic WIPERS
catchiness of "Nothing there" and "Off to see the world", the SPITS-
like "You're a mess" to the distorted beauty of "Johnny Sparrow", a
song which sounds as if JAY REATARDS' ghost would have turned the
knobs. Interrupting this constellation of stellar exquisiteness Brat
takes us into much noisier landscapes on this album. There are drum
machines and pumping basslines in "Closing in" which reminds of BIG
BLACK's "Earth, Atomizer" era, there are crazy and screeching BUTTHOLE
SURFERS vocals in a disturbing sound collage called "Vapour wave",
there is even a 80s style synth-ridden track "Wouldn't give you up"
and the slow and destroying ballad "No redemption" at the end, which
waves you goodbye from a state of mind far away. No question, BRAT
FARRER's world has changedand. Yet, he remains an all singing and
dancing new wave machine with a heart full of noise.
Cover star Alida Vallo (1921 – 2006), an Italian actress who was a
sight for the sore eyes of all men back in the day, makes these record
an ear- and eye-catcher likewise!
 
Upcoming P.Trash Releases:
FERAL TRASH - Trashfiction LP (Full Trash 115)(Co-release with Mammoth
Cave & Dirt Cult Rec.)
VOIGHT-KAMPFF - Last House On The Right / Little Dyings 7" (P.Trash 92)
(Co-release with Rockstar / Erste Theke Tonträger / Deranged Rec.)
SGNLS - 2 LP (Full Trash 107) (Co-release with FDH Rec.)
DER FADEN - Debut 7" (P.Trash 93) (Co-release with Dirt Cult Rec.)
BIG DICK - Disappointment LP (Full Trash 111)(Co-release with Dirt
Cult Rec.)
THE UNRELEASABLES - Music For No Brainers 7" (Co-release with Erste
Theke Tonträger Rec.)
TOYOTAS - Hit It! LP
OUTTACONTROLLER - Television Zombie LP (Co-release with Mammoth Cave &
South Paw Rec.)
FASHIONISM - Same LP (Co-release with Hosehead Rec.)
NERVOUS TALK - Same LP (Co-release with Hosehead Rec.)
SPENT FLESH - Tour 2015 7" (Co-release with Rockstar Rec.)
 
http://www.ptrashrecords.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Warsaw Pact Records:
 
WPR 005 MOSKWA "Nigdy!" LP PRE-ORDER
The Classic Moskwa demo on vinyl for the first time! The material was
recorded in 1986, released by Prawda Tapes as the band's debut. The
cassette was available only in the underground; only to insiders who
know where to look for it. A photocopied cover, very raw recordings and
lyrics that would not pass the censors scissors gave a feeling that there
was something organic and tangible that wasn't controlled by the system.
These twenty tracks of raging, fast hardcore-punk circulated from hand to
hand around the country, copied endlessly. This is certainly one of the
most important recordings of 80s Polish punk, which thanks Warsaw Pact
Records, is now coming out on vinyl.
These recordings were mastered from the original tapes by Smok in Studio
As One. The first pressing is coming out in two versions - a limited
edition, equipped with a folding poster, based on the original cover
of the demo, with additional two booklets  (a 10-page booklet, which
is a faithful reproduction of the original zine made by the band in
1986 and passed out at their shows, as well as 16-page photo-zine
containing photos of the band by excellent Polish artist Józef Robakowski).
The regular version will be released with a cover by Prosiak and a
20-page booklet containing liner notes, pictures and memories from
members of Moskwa from this period (Guma, Wózek and Balon).
http://www.moskwa.band.pl
 
Pressing info:
30 copies. test press, alternate cover/insert
200 copies, limited edition, white vinyl, alternate cover, alternate
booklet + photo zine
300 copies, regular edition, green vinyl
 
http://warsawpactrecords.bigcartel.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Anstehende Releases auf Dirtnap Records:
 
LOW CULTURE / NEEDLES//PINS split 7" (ZZZ-132)
RELEASE DATE: OCT. 7th, 2014
Two of our favorite DIY punk bands come together for a great split!
Low Culture should be familiar to anyone into Dirtnap stuff after the
well-received Screens LP in early 2013. Ragged, melodic garagepunk
originally from Las Cruces, NM, with members now spread out all over
the place (including right here in Portland!). Features members of
Shang-A-Lang and Marked Men, and sounds pretty much like a cross
between the 2 bands, with the former's distinct songwriting style
mashed together with the latter’s tighter, cleaner performances.
These recordings are the results of the band's first trip into a
"pro" recording studio, sounding cleaner but no less effective than
past material.
Vancouver, B.C's Needles//Pins are one of favorite current bands who
are NOT already on Dirtnap. We're friends with them, have seen 'em
a million times (oftentimes on tour with Dirtnap staples such as
Sonic Avenues and Steve Adamyk Band), but for some reason have never
gotten around to releasing anything by them until now. On their
side of the split, Needless//Pins give us 2 memorable punk/garage
rippers that were recorded in the same sessions as their excellent
new LP, Shamebirds, just released on Dirt Cult Records. We're stoked
to finally be involved with putting something out something by
these folks, and hope to do more in the future!
This 7" is a one-time only pressing of 1000. All copies come with
320kbps download coupon.
 
LEGENDARY WINGS "Do You See" LP (ZZZ-135)
RELEASE DATE: NOV. 11th, 2014
Kalamazoo's Legendary Wings are back with the 2nd LP for Dirtnap! Do
You See improves upon the template set by their first album (Making
Paper Roses, Fall 2012), alternating bursts of caffeinated punk-pop
with mid-tempo jangly numbers, all served up raw and catchy as hell.
Think fun, high energy music, but with enough melancholy in the
lyrics to keep this far from the realm of vapid party jams. While
this isn't too far removed musically from some of the more well-
known bands on Dirtnap (think Denton, TX) there is an unmistakable
quality to Legendary Wings that makes them instantly and
unmistakably identifiable as hailing from the Midwest.
The band has kept busy since their debut album, touring the East
Coast, playing Gonerfest and the Dirtnap Records NYC Showcase,
with members playing on well-received records by I Get Mynze and
No Bails. While Making Paper Roses was a sprawling 16 song epic,
Do You See goes for the opposite effect: at a relatively brief
10 song set, this winds up being a tighter, more focused, more
concise effort, which really allows the top-notch songwriting
(Seriously, listen to the song Weather Advisory and tell us that
wouldn't be a monster hit in a perfect world!) shine through.
Due to the fact that they don't get out of the Midwest that often,
these guys are probably one of the more underrated bands on Dirtnap,
but we are convinced that once Do You See gets out into the world,
people are going to realize what we've known since they sent us their
first demo in the mail: Legendary Wings are one of the best bands around!
 
http://www.dirtnaprecs.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Ab sofort erhältlich ist die neue Ausgabe vom Trust Fanzine:
 
TRUST # 168 (Oktober/November)
 
Der Inhalt diesmal:
Interview mit den AutorInnen des Buchs: "Antifa - Geschichte und
Organisierung", Watered, A Time To Stand, Slovenly Records sowie ein
ausführliches Essay zum Thema "How To Suck Less".
Wie gewohnt gibts natürlich ehrliche Reviews von Platten, Zines und
Büchern sowie ausgesuchte Tourtermine, geile Konzertfotos und oberschlaue
Kolumnen – jedes Heft ein graphisches Gesamtkunstwerk!
 
http://www.trust-zine.de/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Dirty Rotten Imbeciles haben nun verlauten lassen, dass sie im
Oktober ins Studio einkehren wollen. Nach dem Studiobesuch soll eine
brandneue EP das Ergebnis sein, welche im kommenden Fühjahr erscheinen
soll.
Neben dieser wundervollen Nachricht verriet Sänger Kurt Brecht auch
noch, dass die EP eher die Richtung Punkrock als Metal ansteuert. Man
darf gespannt sein!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Rote Hilfe e.V. | Bundesvorstand
37022 Göttingen
Tel.: 0551-7708008
Fax: 0551-7708009
Mail: bundesvorstand@rote-hilfe.de
Web: http://www.rote-hilfe.de
 
Göttingen, den 10.09.2014
 
Pressemitteilung zur heutigen Haftentlassung von Oliver Rast
 
Heute um 09:05 Uhr wurde unser Genosse Olli nach drei Jahren aus der
Haftanstalt Tegel entlassen. Verurteilt wurde er wegen angeblicher
Mitgliedschaft in der militanten gruppe (mg) und einer
antimilitaristischen Aktion und kam dann in den offenen Vollzug.
 
Einen Monat vor Antritt der Bewährungsstrafe wurde Olli der Beteiligung an
einer weiteren "terroristischen Vereinigung" nach dem Willkürparagraphen
129a StGB bezichtigt und saß seit dem 22. Mai 2013 in der JVA Tegel. Gegen
ihn und acht Genoss*innen ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen
Beteiligung an Aktionen der Revolutionären Aktionszellen (RAZ) und der
linksradikalen Zeitschrift radikal.
 
Die verlängerte Zeit im geschlossenen Vollzug nutzte Olli, um gemeinsam
mit anderen Gefangenen im Mai dieses Jahres die Gefangenengewerkschaft
(GG) mit zu gründen. Diese setzt sich für einen Mindestlohn und eine
Rentenversicherung im Knast ein und ist mit dem Erscheinen der ersten
Ausgabe der Gefangenenzeitschrift outbreak rasant gewachsen.
 
"Mit Olli verlässt ein Genosse den Knast, dem wir nicht zuletzt Ansätze
eines gewerkschaftlichen Kampfes gegen die Ausbeutung der kapitalistischen
Gefängnisindustrie verdanken", so H. Lange vom Bundesvorstand der Roten
Hilfe e.V. "Die Ermittlungen und damit die Repression gegen ihn sind noch
lange nicht beendet. Olli hat den Repressionsbehörden jedoch immer wieder
bewiesen, dass sie ihn und seine Überzeugung nicht brechen können. Wir
freuen uns als Antirepressionsorganisation, ihn wieder draußen bei uns zu
haben und schicken solidarische Grüße an alle, die weiter hinter den
Mauern kämpfen."
 
"Auch wenn ich jetzt draußen bin, werde ich mich weiterhin für die
Gefangenengewerkschaft einsetzen und gegen Zustände wie in der JVA Tegel
vorgehen," so Oliver Rast nach seiner Entlassung.
 
Die Rote Hilfe wehrt sich grundsätzlich gegen die so genannten
Terrorparagraphen 129ff und ihre Anwendung gegen alle linken und
emanzipatorischen Aktivist*innen. Die Rote Hilfe setzt sich - gegen jede
staatliche Willkür - für die Freiheit aller politischen Gefangenen ein.
 
H. Lange für den Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Dark Blue, die im Oktober ihr Debütalbum "Pure Reality" bei Jade Tree
veröffentlichen werden, haben mit “Hanging From The Chandelier” einen
ersten Song von der Scheibe online gestellt:
 
https://soundcloud.com/jadetree/dark-blue-hanging-from-the-chandelier
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf DEAD BEAT RECORDS:
 
PUSRAD- Erarre Humanum Est LP
-Phenomenal LP here from Sweden's finest, PUSRAD, who feature two former
members of the almighty Raped Teenagers. Creative mutants PUSRAD continue
to redefine the boundaries of Punk/HC with fresh ideas and blistering
songs. PUSRAD take cues from classic US HC bands like Deep Wound, FU's,
Jerry's Kids, and Koro; but throw in really weird off kilter riffs and
unsuspecting, stop-start tempo changes to really make their songs stick.
The crisp, clean production really captures their ferocious, manic energy
and for a HC band, their musicianship is impeccably tight. 'Erarre
Humanum Est' is as relentless as it is creative, and the unpredictable,
uniqueness of each song is really what makes PUSRAD's music stand out.
Flawless Swedish HC here from a band that continues to impress. 
 
OVERCHARGE- Accelerate LP
-Iron fist Rock N Roll reigns supreme on OVERCHARGE's debut. 'Accelerate'
hits hard with a bludgeoning, blur of roaring riffs forged in the fiery
ashes of proto-Metal, Punk Rock and Thrash. A brutally devastating
concoction steeped in anger, drenched in distortion and brimming with
an aggro onslaught of ear-shatteringly awesome tunes. OVERCHARGE's music
has a nice pounding, trebbley low-end rumble that's really hammered home
by the crisp, beefy production that accentuates the punishingly-brutal,
guitar solos that interweave themselves through each and every song.
Burly fuckin' riffs for days on this record that spews an unrelenting
whiplash of Punk-inflected Metal painting a grim, bleak picture across
10 finely crafted anti-hits. Raw, guttural power and skull-crushing Rock
N Roll never sounded so good.  Fans of  The Hookers, Nashville Pussy,
Motorhead, Entombed or Midnight will be all over this. Fuckin' killer
debut.
 
http://www.dead-beat-records.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
D.O.A. sind zurück - auf Facebook heißt es:
"D.O.A., Canada's most politically astute, controversial and always
wildly entertaining band is back. The godfather of hardcore Joe Shithead
Keithley, had announced his retirement back in 2012 to take a run at
formal politics in his native British Columbia. That is out the window
and D.O.A. is all set to come back with a vengeance. As Joe recently
said "When I lost my nomination by five votes, I was pissed. But I soon
realized that I had not forgotten how to write songs, how to sing and
play guitar and how to kick ass up on stage! So I am ramping up D.O.A.
again and we're going to let our street politics tell the stories about
what's really happening!” 
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Rookie Records Newsletter:
 
Liebe Rookies,
ab morgen trefft ihr uns auf dem Reeperbahnfest und für die Zeit danach
haben wir schönste Neuheiten für euch vorbereitet. Wir machen das mal
ganz übersichtlich chronologisch. Applaus für ..
 
Loaded – "Can't Stop Won't Stop" (7" Single, VÖ: 17.10.)
20 Jahre Loaded: Das feiern wir mit der Band in Form einer streng
limitierten Vinyl-Single. Freut euch auf zwei neue Songs in bester
"pressure drop punk and desperate poetry"-Manier, die in einem
wunderschönen Siebdruck-Cover des Posterkünstlers Götzilla (Rockposter/
Antighost) stecken. Rotes Vinyl, handnummeriert und das genau 300 Mal.
Nicht nur für Freunde von The Clash, The Specials, Rancid oder
Flatliners ein Fest. Loaded brennen immer noch wie beim ersten Gig vor
20 Jahren! Hier könnt ihr reinhören:
http://rookierecords.bandcamp.com/album/cant-stop-wont-stop
 
Canyoucancan – "Step By Step" (7" Single, VÖ: 24.10.)
Richtig erkannt! In der ersten Reihe seht ihr Ex-Frau Doktor Sänger
Üni, der mit acht Freunden – darunter drei weitere Ex-Doktoren –
ein neues Ensemble auf die Beine gestellt hat, um Beat und Soul mit
Blech und Orgel auf die Bühne zu bringen. Im Grunde sind Canyoucancan
wahnsinnig "northern", ein Geheimtipp erster Güte! Die erste Single
bringen wir in Kooperation mit Bakraufarfita Records heraus und auch
bei diesem Projekt geht es nicht ohne Augenzwinkern: White Trash-Sound,
Sixties-Beat mit verzerrter Psychomandoline oder smarter Early-Eighties-
Soul mit vierstimmigem Gesang oder super arrangierte catchy Bläser à
la Frau Doktor - you name it! Schaut einfach rein, dann wird so einiges
klar:
http://www.youtube.com/watch?v=tPa41uVnd04
 
Bar – s/t (LP & CD, VÖ: 14.11.)
Bar ist das Bandergebnis aus drei ehemaligen Mitgliedern des Liquid
Laughter Lounge Quartets – Jens Teichmann, Markus Heinzel und Oliver
Maier – und dem neuen Schlagzeuger Jeremy. Hier dürfen wir dem
Oberrookie aber keine sentimentalen Gefühle als Entscheidungsgrundlage
unterstellen, auch wenn Bar aus Rookies alter Heimat Freiburg kommen.
Denn Bar sind ausgesprochen unique und speziell und eben deshalb beim
Rookie gelandet. Den Stil des LLLQ entwickeln sie konsequent weiter.
Und der war schon immer schwer fassbar: Ultra Lounge, Country Doom,
Afterhour Slowrock – einmal alles bitte. Man könnte auch sagen:
Rauchgeschwängerte Hintergrundmusik, reduzierter Country-Billy-Blues
Songs im Cinemascope-Format. Danke, Musikjournalisten! Im Dezember
2013 gab es von Bar die erste Vinyl 7", "Nothing is going to be okay".
Jetzt bringen wir den ersten Longplayer, auf den wir uns besonders
freuen. Hier haben wir eine kleine erste Kostprobe für euch:
https://soundcloud.com/bar_band/nothing-is-going-to-be-okay
 
Fernsehen mit Niveau
Seit 12. September ist es live und unser Dank geht an Kay Özdemir,
Videokünstler und Fotograf aus DÜsseldorf. Auch im zweiten Video zum
Pascow-Album "Diene der Party" überrascht er uns mit seinem
unglaublichen Gespür für poetische Bilder in Kurzgeschichten. Danke,
Kay! Genießt es – "Im Raumanzug":
http://www.youtube.com/watch?v=ToX5afaZVfk
 
Mike und Bruce geben sogar klitschnass noch eine gute Figur ab. Und
in Kürze kommen sie endlich nach Deutschland! The Town Heroes mit
ihrem neuesten Video "Holdin' Up Grants":
http://www.youtube.com/watch?v=rSFv8ghzeRI
 
Und nach wie vor auf Mission ist unser schwedisches Quintett. Von
ihrer Deutschland-Tour im Sommer haben sie uns einen hübschen Clip
geschickt. The Sigourney Weavers: "I'm On A Mission" ...
http://www.youtube.com/watch?v=m_Vow_T63bg
 
Arthur Googy und Co. von The Noise haben Anfang September ihre
Debüt-Single bei uns veröffentlicht und kommen jetzt auf Tour!
Schaut hier rein:
http://www.youtube.com/watch?v=RhzNLTxlI-M
 
Sehen wir uns auf einen Riesling und einen Happen falschen Hasen
auf der Reeperbahn?
 
Wir freuen uns!
 
Jürgen und Anne
 
http://www.rookierecords.de/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am 11. November wird das neue Swingin' Utters-Album "Fistful Of Hollow"
das Licht der Plattenläden erblicken und von diesem könnt ihr euch
nachstehend schon mal vorab den gleichnamigen Titeltrack anhören:
 
https://soundcloud.com/fat-wreck-chords/swingin-utters-fistful-of-hollow
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am 22. September werden die Ur-HC-Punker von den Circle Jerks ein neues
Live-Album veröffentlichen, welches ihr euch unterhalb schon mal im
Stream anhören könnt.
"Live at the House of Blues" ist eine Plattenversion der gleichnamigen
2005er Live-DVD, welche im Jahre 2004 aufgenommen wurde.
 
http://kungfurecords.bandcamp.com/album/circle-jerks-live-at-the-house-of-blues
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Buzzcocks haben "It's Not You" bei Soundcloud online gestellt - die
erste Single ihres kommenden Albums "The Way":
 
https://soundcloud.com/1234gorecords/buzzcocks-its-not-you-1
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
APPELL der GEFANGENEN-GEWERKSCHAFT/BUNDESWEITE ORGANISATION (GG/BO)
an (Basis-)Gewerkschaften und gewerkschaftliche Initiativen
 
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wir wenden uns konkret mit einem Aufruf an Euch. Unsere autonome Tätigkeit als
Gefangenen-Gewerkschaft / Bundesweite Organisation (GG/BO) wurde von Beginn an
seitens verschiedener Vollzugsbehörden blockiert (Zellenrazzien, Anhalten von
Post etc.). Wir gehen davon aus, dass der Aufbauprozess der GG/BO auch morgen
und übermorgen im Visier der Justizapparate stehen wird.
 
Wir wissen, dass wir mit unserer realisierten Idee der basisgewerkschaftlichen
Gefangenenorganisierung eine Initiative losgetreten haben, die die übliche
Lethargie hinter Gittern auf längere Sicht auf- und durchbrechen kann. Das stößt
naturgemäß nicht auf Zustimmung und Wohlwollen in den Amtsstuben der
Justiz-Bürokratie.
 
Unsere Kernforderungen nach einem Mindestlohn und eine Rentenversicherung für
(arbeitende) Gefangene sind nicht nur legitim, sondern vor allem ein schlichtes
Einfordern von sozialen Standards, die vor allem durch den gewerkschaftlichen
Einsatz erkämpft wurden. Aber selbst diese sozialreformerischen Minimalstandards
werden Inhaftierten vorenthalten. Im gewerkschaftlichen Kampf gegen prekäre
Arbeitsverhältnisse und Billiglöhnerei muss die Situation von inhaftierten
Beschäftigten verstärkt ihre Berücksichtigung finden.
 
Die Anfänge sind durchaus gemacht; nun kommt es darauf an, dass wir unsere
Strukturen als GG/BO vor und hinter den Knastmauern stärken. D.h. zum einen,
dass wir hier wie dort unsere Mitgliederbasis ausweiten. Zum anderen zielen wir
darauf ab, dass wir eine Aktionseinheit zwischen uns als GG/BO und Kolleginnen
und Kollegen aus den Einzelgewerkschaften des DGB und den Basisgewerkschaften
der FAU und IWW eingehen. Die Bildung von Kampfkartellen zwischen
(basis-)gewerkschaftlichen, syndikalistischen und unionistischen Organisationen
hat eine lange Tradition. Aber nicht nur das: Kampfkartelle haben sich als ein
probates Mittel herausgestellt, um von unten gegen Schikanen und
Willkürmaßnahmen von oben vorzugehen.
 
Wir haben uns auf den gewerkschaftspolitischen und juristischen Weg gemacht, um
die volle Gewerkschaftsfreiheit hinter Gittern Stück für Stück zu erlangen. Die
innergewerkschaftliche Solidarität schafft eine wichtige Grundlage, unsere
Wehrhaftigkeit und Aktionsreichweite als GG/BO zu erhöhen. Lasst uns konkret
zusammenkommen?
 
Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO)
 
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalderstr. 4, 10405 Berlin
 
http://www.gefangenengewerkschaft.de 
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Schritt für Schritt nähern wir uns dem ersten Lagwagon-Output seit neun
ganzen Jahren, denn am 28. Oktober hat das Warten endlich ein Ende. Ab
dann wird nämlich "Hang" bei uns erhältlich sein. Und von diesem könnt
ihr euch nun HIER den ersten Song "The Cog In The Machine" anhören:
 
http://noisey.vice.com/blog/lagwagon-the-cog-in-the-machine-song-premiere
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Pop-Punk unterstützende Seite poppunksnotdead hat nun ihren Herbst-
Sampler veröffentlicht, den ihr euch HIER im Rahmen einer "Name your
price"-Aktion für lau downloaden könnt:
 
http://poppunksnotdead.bandcamp.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Da ist er wieder: "Herz? Verloren" ist nach sechs Jahren das erste
Lebenszeichen des Farin Urlaub Racing Team; die erste Single aus dem
neuen Album "Faszination Weltraum":
 
http://youtu.be/Salvggj9bMw
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Im Winter erscheint bei Uncle M eine Split von Boysetsfire und Kmpfsprt,
sowohl digital (Download/Stream) als auch auf 7"-Single (1-seitig
bespielt, rückseitiger farbiger Siebdruck, limitiert auf 300 Stück.
Die Trackliste (1 Song pro Band) wird laut Label "sehr speziell sein
und für Überraschung sorgen" - mehr dann in Kürze. Sämtliche Einnahmen
dieses Projekts werden an Sea Shepherd gespendet. 
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
CJ RAMONE wird sein neues Solo-Album "Last Chance To Dance" am 21.11.14
auf Fat Wreck Chords veröffentlichen. Bereits am 10.10. erscheint die
2-Song Single "Understand Me?"; auf der B-Seite befindet sich eine
Coverversion des Black Flags Klassikers "Rise Above" feat. Original-
Mitglied Dez Cadena.
 
https://soundcloud.com/fat-wreck-chords/cj-ramone-understand-me
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Kurz nach Against Me! waen jetzt auch OFF! bei Amoeba Records zum
Shoppen, den Clip gibt es hier zu sehen:
 
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&list=PLjtg-TKQBIhspY3SUgFQenYeytZZfS0T8&v=_XAKi6V-s5E
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Rote Hilfe e.V. | Bundesvorstand
37022 Göttingen
Tel.: 0551-7708008
Fax: 0551-7708009
Mail: bundesvorstand@rote-hilfe.de
Web: http://www.rote-hilfe.de
 
Göttingen, den 31.08.2014
 
Pressemitteilung: Erfolgreicher Abschluss der bundesweiten
Informationstour gegen Nationalismus, Krieg und Repression mit
ukrainisch-russischen Antifaschist*innen
 
Vom 31. Juli bis zum 29. August 2014 führte eine Gruppe antifaschistischer
Aktivist*innen aus der Ukraine und aus Russland auf Initiative der Roten
Hilfe e.V./Ortsgruppe Salzwedel eine bundesweite Informationstour durch.
Deutlich über 1000 Menschen nahmen an den Veranstaltungen in 22
unterschiedlichen Orten teil, um sich über die Ansichten der
Delegationsteilnehmer*innen und über die aktuelle politische Situation in
der Ukraine zu informieren und mit den Genoss*innen zu diskutieren. Die
politisch heterogen zusammengesetzte Gruppe aus Anarchist*innen,
Kommunist*innen, Friedensaktivist*innen und Gewerkschafter*innen, die sich
vorher teilweise noch nicht einmal kannten, zieht eine positive Bilanz der
Rundreise.
 
Hierzu erklärt Anton Kurtschinov, Mitglied der Delegation aus der Ukraine:
"Wir haben unser Ziel, Gegenöffentlichkeit zu schaffen und unsere
Positionen zur Diskussion zu stellen, erreicht und viele spannende, zum
Teil auch kontroverse Debatten geführt. Die Informationstour war ein
wichtiger Schritt auf dem Weg zum Aufbau einer internationalistischen
Vernetzung antifaschistischer Kräfte im Kampf gegen den Krieg und die
Repression, die der linken Bewegung aktuell in der Ukraine widerfährt. Wir
möchten uns bei allen beteiligten Initiativen für diese Möglichkeit
bedanken und freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit."
 
Heiko Lange, Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V., ergänzt: "Es war uns ein
wichtiges Anliegen, einem Teil der linken Bewegung in der Ukraine und in
Russland ein Forum zu bieten und einen Beitrag zur nötigen
Gegenöffentlichkeit zu leisten, was angesichts der hiesigen
Berichterstattung und der Kooperation der deutschen Bundesregierung mit
offen faschistischen Gruppierungen dringend notwendig ist. Wir verurteilen
die anhaltende Unterdrückung linker Kräfte sowie der Pressefreiheit in der
Ukraine und wenden uns aufs Schärfste gegen geplante Organisationsverbote.
Wir bedanken uns für den Mut der Reisegruppe, uns trotz drohender
Repression in der Ukraine zu berichten, sowie für die Darlegung ihrer
Einschätzungen der gesellschaftlichen und politischen Lage. In
lebensbedrohlichen Zeiten der gesellschaftlichen Umstürze wünschen wir
unseren Genoss*innen viel Kraft und Durchhaltevermögen."
 
Die Rote Hilfe e.V. setzt sich auch weiterhin ein für eine internationale
Solidaritätsarbeit mit Antifaschist*innen in der Ukraine und unterstützt
linke Aktivist*innen, die sich gegen Faschismus und staatliche Repression
wehren. Die Rote Hilfe e.V. fordert die sofortige Freilassung aller
politischen Gefangenen, die sich gegen den Terror des autoritären Staates,
alte und neue Oligarchien, Krieg, Nazis, Armut und Ausbeutung gewehrt
haben und sich wehren. Wir setzen als linke Schutz- und
Solidaritätsorganisation unsere Spendenkampagne zugunsten von Repression
bedrohter linker Aktivist*innen fort.
 
Die internationale Solidarität organisieren - schafft Rote Hilfe!
 
H. Lange für den Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V.
 
 
Zur Unterstützung verfolgter Antifaschist*innen hat die Rote Hilfe ein
Spendenkonto eingerichtet:
Rote Hilfe e.V.
Sparkasse Göttingen
IBAN: DE25 2605 0001 0056 0362 39
BIC: NOLADE21GOE
Verwendungszweck: Antifa Ukraine
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Mit "TV Set" gibt eseinen neuen Song von Teenage Bottlerocket zu hören.
Das Stück wurde im Juni 2014 im Blasting Room aufgenommen und wird auf
der "Red Scare 10-year anniversary compilation" zu finden sein:
 
http://youtu.be/Z0nfntggkOw
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Chris Cresswell, bekannt als Frontmann von The Flatliners, ist derzeit
auf Solo-Tour mit Joey Cape unterwegs. fat Wreck hat davon jetzt einen
Video-Mitschnitt online gestellt, in dem Cresswell Arrhythmic
Palpitations von Dead To Me spielt:
 
http://youtu.be/g35P3DeTZVE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Seit August dreht der aktuelle Astpai-Longplayer "Burden Calls" nun seine
Runden in unseren Abspielgeräten und weil zu einer schönen
Veröffentlichung auch immer ein entsprechendes Video gehört, könnt ihr
euch HIER das neue Video zum Track "Death Everywhere" anschauen:
 
http://youtu.be/ZshyAlCcuDE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Gameface haben zu ihrer neuen 7" "Regular Size" ein Lyric-Video online
gestellt:
 
http://youtu.be/8DZ5X_cjuXo
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am 5. September 2014 ist in Berlin der anarchistische Verleger Bernd
Kramer im Alter von 74 Jahren gestorben.
Bernd Kramer, 1941 in Remscheid geboren, war acht Jahre Schriftsetzer und
Buchdrucker, bevor er in Berlin 1967 Mitherausgeber der ersten
anarchistischen Underground-Zeitung linkeck wurde. Zusammen mit seiner
(im März 2014 verstorbenen) Frau Karin hatte Bernd Kramer seit Anfang
der 1970er Jahre den Karin Kramer Verlag in Berlin-Neukölln betrieben,
der für viele seiner Leserinnen und Leser zum Synonym für anarchistische
Literatur werden sollte.
Über vier Jahrzehnte haben Bernd und Karin mit ihren Buchveröffentlichungen
maßgeblich dazu beigetragen, dass auch im deutschen Sprachraum neu und
vermehrt über Anarchie und Anarchismus nachgedacht und diskutiert wurde.
 
http://dadaweb.de/wiki/Bernd_Kramer_-_Gedenkseite
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++