Ab sofort gibt es eine Kink Records MySpace Seite: http://www.myspace.com/kinkrecords

Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

01.09.2014: Auch diesen Monat gibts keine News zu anstehenden Releases, dafür aber wieder jede Menge Neuheiten im Mailorder. Mit dabei sind diesmal: ADZ - Where were you? LP, Apocalyptic Terror - s/t LP, Arctic Flowers - Reveries LP, Auslaufmodell - Schwarze Märchen LP, Bastard Noise / Bloodred Bacteria - From zero to hero and blackwards Split LP, Bastard Noise / CSMD - Split LP, Belgrado - Siglo XXI LP, Big Eyes - Almost famous LP, Blood Robots - s/t LP, Bolesno Grinje - Chronicles from the tomb LP, Condominium - Warm home LP, Crippled Fox - More fun!! More thrash!! LP, Crisis - Kollectiv 2xLP, Das Modell - s/t LP, The Estranged - s/t LP, Flesh World - s/t LP, The Freeze - Crawling blind LP, The Freeze - Freak show LP, Hallowed Butchery - Canticle of the beast LP, Hammerhead - Stay where the pepper grows LP, Hard Skin - Why do birds suddenly appear LP, Hassler - Fed, worked and watered LP, Hello Bastards - s/t LP, Human Cull - Stillborn nation LP, Juanita Y Los Feos - Nueva numancia LP, Limp Wrist - First LP, Limp Wrist - s/t LP, Lotus Fucker - Forever my fighting spirit LP, Mann Kackt Sich in die Hose - Karibik LP, Martyrdöd - Elddop LP, Modern Pets - Sorry, thanks LP, Mother's Children - Lemon LP, Needles//Pins - Shamebirds LP, Neon Piss - s/t LP, Nervosas - s/t LP, No Problem - And now this LP, Noothgrush - Erode the person LP, The Number Ones - s/t LP, Orden Mundial - Obediencia debida LP, Phlegmatix - Make your mind EP 12", Piss Test - Biggest band in europe LP, Poison Idea - Feel the darkness LP, Primitive Hearts - High & tight LP, The Secret Prostitutes - Welcome to Punk ... LP, Storm{o} - Sospesi nel vuoto Sruceremo ... LP, Tanzkommando Untergang / Wieze Fabryk - Split LP, Tiger Magic - Crush on you LP, Ultimo Resorte - La larga sombra del punk LP, Victims - A dissident LP, Wrong Hole - 2012 LP, WWK - Bestie Mensch LP, Yacöpsae - Tanz, Grosny, Tanz LP, Appäratus - Degeneration overdrive 7", Broken Brains - s/t 7", Catholic Guilt - s/t 7", Cold Institution - s/t 7", Dispair - Future is for sale 7", Drip Of Lies / Rivers Run Dry - Split 7", FRAU - Punk is my boyfriend 7", I Want You Dead - s/t 7", Infekzioa - Ezin da alde egin sufrimenduaren Zulotik EP 7",Latex Squad - s/t 7", Los Crudos - Cobardes 7", Malinheads - Probegepogt aus Spandau 7", Modern Pets - Deformed kids 7", Neo Punkz - Fascist fucker 7", Nerv - Life? 7", Primetime - s/t 7", Primitive Hearts - s/t 7", Sniffing Glue / Press Gang - Split 7", Snob - s/t 7", Suspense - Murder with the axe 7", Terveet Kädet - Jeesus perkele 7", Aaargh Fuck Kill - Bad mood rising Demo Tape, Mob Attack - Live doomsday Tape, Paranoia / Pro-Past - Split Tape, Se Mustard Terrorists - DaDa Punx Tape und zum Lesen: Artcore #32 + Human Therapy 7", Confusion #9 - International Skateboard Magazine, Maximum Rock'n'Roll #375 - August 2014, Maximum Rock'n'Roll #376 - September 2014, Plastic Bomb #88 - Sommer 2014 und Try To Wake Up With A Smile On Your Face #7. Zum Online-Shop gehts hier lang ...

Plattenkritiken gibts diesen Monat mal wieder nur zu einer neuen Veröffentlichung und zwar zur "Bicahunas - Entspannte Hysterie LP+CD".
 
Und zum Schluss wie immer auch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle mal wieder auf zwei Konzerte im JUZ Mannheim und zwar spielen am kommenden Donnerstag (4.9.) die beiden polnischen Bands THUGxLIFE + FIGHT THEM ALL und zum anderen spielen am Sonntag den 14.9. Evidence Smrti + Brunner Todesmarsch, beide aus Tschechien). Und dann wäre da noch das "Wir Sind Die Toten" Fest am 20.9., auch im JUZ Mannheim und mit O (Kreis) + UNRU + NIGHTSLUG+ Blackwhole + AMISH WINEHOUSE.
 
Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Even Worse Records:
 
BLOOD PRESSURE S/T 6 SONG 7":
The Even Worse version of the Blood Pessure s/t ep is out now for euro
(m)ass consumption,here's a short n' sweet description blatantly stolen
from Beach Impediment Records who took care of the US version:
Here's the first EP from Pittsbur...gh's BLOOD PRESSURE, yet another
great band that the Iron City has yielded as of late. A few of these
songs were available on a limited tape made by the band earlier in 2014,
but this EP features the entire 6 song session in all of its glory.
Consisting of members that have served time in the likes of DIRECT
CONTROL, BRAIN HANDLE, EEL, and NO TIME, expect ripping hardcore with
a certain demented vibe that an area like Pittsburgh tends to bring
out in folks.
theres 100 copies of what turned out to be clear salmon-ish colored vinyL.
 
AJAX - BLEACH FOR BREAKFAST 7"EP
vinyl version of there blistering 5 song demo.
some of the hardest NY tunes in awhile,
gruff n' tuff nyhc with a hard punk edge,contains some members of other
ny outfits.
 
CARDIAC ARREST-IN THE MOUTH OF MADNESS 12"LP:
CXA recording thats been awhile since their last output.
cxa is back with an all out classic hardcore effort,picking up and
beefed up were last 7"s left off,an old boston influence seems to be
heard thrue these ears,judge for yourself 12 tracks to pummel too.
 
http://www.evenworserecords.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Trash Talk haben ein Cartoon-Video zum Song "The Great Escape" online
gestellt:
 
http://youtu.be/Emk-JA6KPwc

 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Anstehende Releases auf Refuse Records:
 
REFUSE 105 SCHWACH "Schwach" 7"EP
After playing a lot of shows, one tour and one demotape we finally present
you the first e.p. of this four- piece Hardcore outfit from Berlin.
Although the bandname is "Schwach", which is the german word for "weak"
you'll get seven songs of strong and powerful old school Hardcore
combined with melodic and even some mosh elements. The songs have a
very fast and tight drumline with powerful guitars and very angry
vocals, which are screaming the lyrics in german, so this sounds like
missing link between Gorilla Biscuits, Highscore and classic Deutschpunk
bands from the 80s. The lyrics deal with political and personal stuff,
like the racist immigration acts in Germany, police brutality or how
you have to live your life in this achievement-oriented society. The
cover- artwork shows you a nice drawing of animals in a squatted house,
which is a sequel of their demo- cover where these animals are destroying
famous monuments in Berlin. So if you are into youth crew styled HC,
combined with pissed off punkrock, you'll like SCHWACH!
This 7" is a co-release between Refuse Records and Raccoone
Records (Germany).
http://schwach.bandcamp.com/
 
REFUSE 106 EYE FOR AN EYE "Głos" 7"EP
EYE FOR AN EYE is one of the main driving forces of the current HC / Punk
scene in Poland. Their shows, records and activities in the local scene
(like "Nationalism No Thanks" festival) are always impressing. This is
one of those bands that in times of stylistic divisions are able to
gain punx, skins and HC kids of all gender. It's also one of those
bands that in times where message becomes much less important is able
to talk about the real issues and do it in a skillful and effective
manner. Huge merit of expression and charisma of singer Ania and solid
work of the rest of the band. Eye For An Eye could be a perfect band
for everyone starting their adventure with punk rock, as well as for
veterans recalling the commitment of the old bands from the 80s or 90s.
In some mysterious way this band is able to combine the joy and
enthusiasm usually attributed to newcomers with experience over 15
years of playing in a band.
Following 4 full length LP's, this is their first 7" vinyl record.
It's coming out as a co-release of Refuse Records with Black Wednesday
Records (Poland) and Campary Records (Germany). CD version will be out
on No Pasaran Records (Poland).
http://eyeforaneye1.bandcamp.com/
 
REFUSE 107 MANLIFTINGBANNER/DEADSTOOLPIGEON "Cover EP" split 7"EP
MANLIFTINGBANNER is one of the most legendary European straight edge
/ hardcore band. Their name appeared in 1990, and comprised members
of LÄRM, SEEIN' RED and PROFOUND. MLB came up in the times of the New
World Order, the so-called triumph of global capitalism and the
outbreak of neo-fascist violence in Europe. From the beginning, they
linked radical politics to the straight edge and were among those
who were defining the HC scene of the first half of the 90s in
Europe. MLB split up in 1994. Olav and Paul continued with Seein'
Red (and occasionally later in reformed LÄRM), Big founded MAINSTRIKE
(and then BIRDS OF A FEATHER) and Michiel and Bart founded
DEADSTOOLPIGEON (DSP). This outfit, started with members of NRA and
HUMAN ALERT, were active in 1995-1997 and released three CDs (mostly
on Crucial Response Records).
In the meantime MLB played a few occasional reunion shows, to return
for good in 2012, with regular shows and a set of new and old songs
on "The Revolution Continues" double LP on Crucial Response. Big
was replaced by new guitar player Johannes Adahl (SOBERESPONSE) and
later Thomas Olivier (HUMAN ALERT/DEADSTOOLPIGEON).
This new split 7" between MANLIFTINGBANNER and DEADSTOOLPIGEON for
Refuse Records includes covers of bands that were an inspiration to
both bands. The MLB side contains two tracks recorded during the
sessions for their upcoming "Red Fury" LP on Crucial Response. MLB
play their 2014 version of Race Against Time by GBH, and Nothing Done
by SSD. Plus: punk legend Big John Duncan (The Exploited) joined MLB
to add some awesome riffs to the GBH classic. The other side includes
never before released recordings of DSP doing Commitment by Alone In
A Crowd, and True Blue by Underdog, recorded in 1996. Actually, this
is the first time DSP appear on vinyl.
This limited edition EP comes as a one-time pressing of 500 copies, in
black and red vinyl with two different covers, so make sure you order
fast! 
 
REFUSE 108 VICIOUS REALITY "Eyes to the sun" 7"EP
Czestochowa is a sort of holy city for all the catholics in Poland.
For this or that reason it may never went through a thriving HC Punk
scene, but despite this - thanks to the small but tight group of
friends from the Holy City Youth Crew, has become one of the most
active place in Poland. Regular shows and functioning of band REGRES
are important facts. Two members of Regres (Paweł and Ogór) started
ViciousxReality (with Słoń and Damian, who later joined Regres) -
100% vege edge band. "Eyes to the Sun" is their debut on vinyl,
include nine tracks. They admit to having been influenced by bands
like Our ​​Turn, Tear It Up, Mental and Insted - but whether in their
recordings heard these inspirations are being heard is the question
to leave to potential listeners. They can make you sure there are a
whole lot of fun, posi vibes and fast old style HC on this songs.
VxR 7" is a co-release between Refuse Records and Black Wednesday
 
REFUSE 104 FIGHT THEM ALL "No more orders" 7"EP
The late 80's and early 90's HC scene in Poznań was one of the
strongest and most active in Poland with bands like H.C.P., Apatia
and Cymeon X. For a couple of years now, it seems like Poznań is
back on track with a new crop of bands and consistently well-attended
shows. FIGHT THEM ALL is another example of this. Sharing some members
with ThugxLife, this band is influenced by early 80s USHC and the wave
of Y2K bands influenced by this period. Straight up, no gimmicks
hardcore with a punk edge and no metal. After listening to these 8
songs, the only thing you'll need is a skateboard under your feet and
an old walkman on your head - school, job and the sad faces on TV
won't matter anymore. This music holds a big middle finger to the
authorities and moral crusaders. Fight Them All 7" is a co-release
between Refuse Records, Extinction Records, DIY Koło Records and Sing
Your Life Records. Limited to 540 copies.
http://fightthemall.bandcamp.com/
 
http://www.refusemusic.net
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Pain Of Mind Records:
 
PROBLEM IS YOU - s/t EP
headache #25
Limited on 300 copies on black vinyl. No fancy shit, no coloured vinyl,
no extra super-duper heavy packaging!!! Just plain punk! Six tracks of
blown out hardcore-punk straight from the gutters of hannover played by
four losers, who also earned their scene points in Glasses, Burned Out,
Perth Express and Failling Well! Get this! If not - the problem is
obviously you...! Co-released by Modstand Records!
 
http://www.pain-of-mind.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Spastic Fantastic Records:
 
DERBE LEBOWSKI - BROKEN GLASS LP
SFR-54 / August 2014
HARDCORE-PUNK / POWERVIOLENCE - DERBE LEBOWSKI aus Berlin mit ihrem
ersten Longplayer auf Spastic Fantastic Records! 17 wütende, ungestüme
Tracks zwischen Hardcore-Punk, Grind und Powerviolence von der Straße
für die Straße. Nach dem großartigen Demo-Tape aus dem Jahr 2012 gibt
es nun endlich Nachschlag in Form einer Schallplatte und ich kann euch
versprechen, diese Platte brennt wie sau! Gemastert und aufgenommen
übrigens vom Ben John, der nicht nur bei AFTERLIFE KIDS singt, sondern
auch bei HENRY FONDA Schlagzeug spielt. So schließt sich der Kreis der
Band, die ursprünglich etwas spöttisch als die kleineren Brüder der
Fondas betitelt wurde und nun selbst zu einer der mitreißendsten
Fastcorebands Europas mutiert ist. Wer also was mit YOUTH ATTACK, SLAP
A HAM oder 625 THRASH Bands anfangen kann, sollte sich diese Platte
kaufen und ausrasten. Punkt! Hölli (echos-oratos.net) ist übrigens
verantwortlich fürs Artwork, Paul Ayuhara fürs Drucken. Geil! 
 
http://www.spasticfantastic.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
[Rhein-Neckar-Kreis] Solidarität mit den Geflüchteten!
 
Die Lebensbedingungen von Menschen, die vor Verfolgung und Not in die
BRD geflüchtet sind und einen Asylantrag gestellt haben, sind
katastrophal. Ständig wird ihre Situation durch neue Gesetze verschärft.
Mit einem neuen Gesetz, über das am 19. September 2014 entschieden wird,
soll Roma aus Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina jegliche
Fluchtmöglichkeit genommen werden, obwohl sie in diesen Staaten massiven
Diskriminierungen und tätlichen Angriffen ausgesetzt sind.
Seit der faktischen Abschaffung des Asylrechts im Jahr 1993 hat sich
die Situation der hierher Geflüchteten weiter verschärft. Die
Unterbringung in überfüllten Lagern mit schikanösen Haus- und Besuchs-
ordnungen und oftmals gefängnishaftem Charakter dient allein der
Abschreckung. So begründete Lothar Späth (CDU) Ende der 1980er Jahre
die kostspielige Unterbringungspolitik mit dem offen rassistischen
Statement: "Die Buschtrommeln sollen schon in Afrika signalisieren:
Kommt nicht nach Baden-Württemberg, dort müsst ihr ins Lager".
 
Dieses baden-württembergische Modell wird nun praktisch überall
angewandt. Die meist katastrophalen sanitären Zustände in diesen
Einrichtungen, die zu Depressionen führende erzwungene Untätigkeit
und die Konflikte verursachende Überbelegung sollen die
traumatisierten Geflüchteten aus der BRD vertreiben. Weitere
Schikanen, um den vor Verfolgung, Krieg und Not hierher Geflohenen
das Leben möglichst schwer zu machen, sind die minimale Versorgung
mit willkürlich zusammengestellten Lebensmittelpaketen oder
-gutscheinen statt Bargeld, so dass ihnen die Verfügungsmöglichkeiten
sogar über ihre Essensgewohnheiten genommen sind. Ärztliche Versorgung
jenseits lebensrettender Erstmaßnahmen oder gar psychologische
Betreuung für die Asylstellenden sind nicht vorgesehen. Parallel dazu
leben die Menschen mit der ständigen Angst vor Abschiebung, die für
viele von ihnen verschärfte Verfolgung oder sogar den Tod bedeuten
kann. Die räumliche Abgelegenheit und Abgeschottetheit der
Massenunterkünfte sollen ebenso wie die Bargeldlosigkeit die Teilnahme
der Geflüchteten am normalen gesellschaftlichen Leben verhindern.
 
Gegen diese gezielte Repression gegen Menschen formiert sich seit
langem antirassistischer Widerstand. In den letzten Jahren schlossen
sich auch die Betroffenen selbst in größerem Maße zusammen: viele
Geflüchtete organisierten sich zu Protestmärschen und Besetzungen,
bei denen sie ihre prekäre Lebenssituation thematisierten. Teilweise
konnte damit das Bleiberecht für größere Gruppen erwirkt werden,
oder die Proteste führten zu dauerhaften Reformen, etwa zur Aufhebung
bzw. Lockerung der Residenzpflicht in den meisten Bundesländern.
Diese verpflichtete die Geflüchteten dazu, in einem bestimmten
Landkreis zu bleiben, so dass Besuche bei FreundInnen oder Verwandten
in anderen Regionen strafbar waren.
 
Doch diese kleinen Erfolge dürfen nicht über die weitere Verschärfung
der Situation hinwegtäuschen: mit hohem technischen Aufwand und
militärischem Equipment werden die Außengrenzen der "Festung Europa"
gegen flüchtende Menschen hermetisch abgeriegelt. Außereuropäische
Staaten werden zur brutalen Zurückschlagung der Durchreisenden
verpflichtet. Mit meterhohen Zäunen und schwer bewaffneten Grenz-
patrouillen wird der Landweg unpassierbar gemacht. Jährlich sterben
Tausende beim Versuch, über das Mittelmeer nach Europa zu kommen.
Bei allen Betroffenheitsbekundungen seitens der PolitikerInnen darf
nicht vergessen werden, dass alle legalen Einreisemöglichkeiten
absichtlich blockiert und die Route über den Seeweg die einzige
verbleibende Option ist. Es handelt sich faktisch um eine gezielte
Bekämpfung dieser Menschen, die die katastrophalen Umstände in
ihren Herkunftsländern zur Flucht gezwungen haben.
 
Ein wichtiger Schritt dabei ist die Erklärung von benachbarten
Ländern, die auf dem Reiseweg der Flüchtenden liegen, zu so
genannten sicheren Drittstaaten. Damit können Menschen, die trotz
aller Abschirmungsmaßnahmen die BRD erreichen, direkt in diese
Durchreiseländer abgeschoben werden.
 
Eine ähnliche Taktik verfolgt die Auszeichnung von Ländern als
"sichere Herkunftsländer": mit dieser Deklaration wird das
jeweilige Land zur verfolgungsfreien Zone erklärt und Asylanträge
von Menschen, die von dort in die BRD geflohen sind, pauschal
abgelehnt. Diese Regelung soll nun gezielt gegen Roma angewandt
werden: in vielen Staaten sehen sich Angehörige dieser Gruppe
seit Jahrhunderten Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt.
Besonders brutal stellt sich ihre Lebenssituation in vielen
osteuropäischen Ländern dar, wo es immer wieder zu
antiziganistischen Übergriffen und pogromartigen Attacken kommt.
Systematisch werden Roma von jeglicher Teilhabe an der
gesellschaftlichen Normalität ausgegrenzt. Roma werden
zwangsweise in Slums, die oftmals am Rand von Müllkippen oder
anderen gesundheitsgefährdenden Gebieten liegen, untergebracht.
Bessere Jobs und Verdienstmöglichkeiten sind ihnen praktisch
verwehrt, weshalb Armut und Arbeitslosigkeit zum Standard
gehören. Kindern wird der Schulbesuch faktisch unmöglich gemacht,
so dass sich der Kreislauf fortsetzt.
 
Gesellschaftliche Unzufriedenheit wird von konservativen und
rechtspopulistischen Strömungen gezielt in antiziganistische
Vorurteile und rassistische Angriffe gelenkt, so dass sich
die Roma in diesen Staaten dauernder Diskriminierung und
Bedrohung ausgesetzt sehen.
 
Viele Roma sind vor diesen Lebensbedingungen in den letzten
Jahren in die BRD geflohen, auch wenn sie hier ebenfalls massiv
ausgegrenzt werden. Nun soll die Möglichkeit, Asylanträge zu
stellen, ihnen prinzipiell verwehrt werden: die Bundesregierung
will Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina zu sicheren
Herkunftsstaaten erklären und ignoriert damit alle Berichte
von Menschenrechtsorganisationen über die Situation der
dortigen Roma sowie anderer marginalisierter Gruppen. Im
Windschatten der Fußball-WM wurde das Gesetz durch den Bundestag
gepeitscht, doch im Bundesrat zunächst gestoppt, da einige
Bundesländer ihre Zustimmung verweigerten. Am 19. September
soll erneut über das Gesetz abgestimmt werden, und aller
Wahrscheinlichkeit nach wird es diesmal angenommen.
 
Es ist besonders dreist, dass gerade Roma damit erneut von deutschen
Gesetzen verfolgt werden. Im Nationalsozialismus wurden etwa 500.000
Sinti und Roma von den Deutschen ermordet, und die systematischen
Diskriminierungen gegen diese Gruppen setzten sich auch nach 1945
fort.
Während die Bundesregierung Waffenexporte und Kriegseinsätze in
allen Kontinenten mit der "besonderen Verantwortung", die durch
den fabrikmäßigen Mord an jüdischen Menschen, Sinti und Roma erwachsen
ist, rechtfertigt, werden die eigentlichen Opfer weiterhin mit Füßen
getreten. Dass es sich bei den aus Osteuropa vor Verfolgung hierher
Geflohenen um die Überlebenden der nationalsozialistischen
Mordpolitik und ihre Nachkommen handelt, wird geflissentlich
übersehen - in diesem Fall gibt es offenbar keine "besondere
Verantwortung".
 
Wir dürfen nicht zulassen, dass den Roma mit diesem Gesetz jegliche
Möglichkeit, in die BRD zu fliehen, genommen wird. Wir fordern freie
Einreisemöglichkeiten für alle Roma.
 
Wir fordern menschenwürdige Unterbringung und ein selbstbestimmtes
Leben für alle Geflüchteten.
Wir fordern ein Ende der militärischen Bekämpfung der Geflüchteten
an den Außengrenzen der "Festung Europa".
 
Solidarität mit den Geflüchteten!
Bleiberecht für alle!
Kein Mensch ist illegal!
 
http://www.autonomes-zentrum.org/ai/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Yeah, endlich mal wieder News von Phobiact Records. Folgende beiden neuen
Releases erscheinen im September:
 
Catholic Guilt - s/t LP
(No shipping to the U.S.)
A new and healthy diet of early to mid-80s hardcore from Austria. After
a Split-LP and a 7", they are now releasing their debut-LP. It came out
amazing and i'm really looking forward to the release.The record comes
with a poster, some copies on ltd. yellow vinyl. They will be on tour
in Europe in September. Don't miss them! 
400 copies black vinyl / 100 copies yellow vinyl.
 
Cruelster - Potatoe boys LP 
(No shipping to the U.S.)
Hailing from Cleveland, Cruelster are a weird blend of raw Hardcore and Oi.
After two cassette releases (Demo and Split CS with Born Wrong) Potatoe
Boys is Cruelster's debut LP; twelve songs in 11 minutes. Taking their
influences from a mesh of bands, their sound is unique without being off-
putting. Comes with poster-inlay. 
400 copies black vinyl / 100 copies green vinyl
 
Out next: 
Not on Tour - new LP (October)
 
http://www.phobiactrecords.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Deathwish hat einen kompletten Stream des neuen Albums von Code Orange
mit Namen "I Am King" online gestellt:
 
http://youtu.be/1ZCL_AW9HiY
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Dischord hat angekündigt, noch in diesem Jahr das erste Demo von Fugazi
wieder aufzulegen:
"In January 1988, after only ten shows, Fugazi decided to go into Inner
Ear Studio to see what their music sounded like on tape. They tracked 11
songs, ten of which were ultimately dubbed to cassette tape and
distributed free at shows, with the band encouraging people to share the
recording.The only song from the session that has been formally released
was "In Defense of Humans" which appeared on the State of the Union
compilation in 1989. Now, some 26 years later, Dischord is releasing
the entire demo including the one song ("Turn Off Your Guns") that
wasn't included on the original cassette. The record has been mastered
by TJ Lipple and will be available on CD and LP+Mp3." 
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Terrorgruppe veröffentlicht das zweite Video zu einem Song der neuen
10"EP. Hier gehts zum Video des Songs "Bulimie Bettina":
 
https://www.youtube.com/watch?v=3R-CycVtZHM
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Iron Chic werden eine Split-EP mit Low Culture heraus bringen. Die Band
schreibt:
"Have we told you that we're working on a Split 7" EP with our friends
Low Culture?!?? Because we are. It should be out this Fall on DEAD BROKE
REKERDS & DIRT CULT RECORDS. Word up."
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Anstehende Releases auf Deep Six Records:
 
Deep Six #217 | Phobia "Grind Core" 7"
8 new songs of fast Grind Core reminding me of the "Grind Your F*cking
Head In" Lp. Blasting out of the gate and relentless to the end.
 
Deep Six #216 | To The Point "Give Me a Reason" 7"
All new trax including "Is It Safe?"
 
Deep Six #188 | Low Threat Profile "Product #3" 7"
Reduced down to it's original two-piece core with Bob on drums and Matt
on guitar/vox, LTP deliver another nine scoops of vanilla hardcore with
a dollop of whip cream and a "f*ck you" on top.
 
http://www.deepsixrecords.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Im Verfahren Hauer gegen Blogsport wog das Landgericht Essen die
Persönlichkeitsrechte des Klägers mit dem Recht auf freie Presse ab und
entschied, dass die Veröffentlichung des einen Fotos zulässig, die des
anderen aber unstatthaft gewesen sei. Die Kosten des Rechtsstreits wurden
gegeneinander aufgehoben, das heißt gleichmäßig auf beide Parteien
verteilt.
Im Mai hatte der stellvertretende Vorsitzende der rechtsextremen Partei
"Pro NRW", Kevin Gareth Hauer, Klage gegen Blogsport eingereicht. Der
Provider hätte sich geweigert, zwei Fotos entfernen zu lassen, die seine
Persönlichkeitsrechte verletzen. Auf dem einen posiert Hauer in einem
Verbindungshaus mit einem großformatigen, gerahmten Hitlerbild. Das andere
zeigt ihn mit emporgerecktem Arm in einer Position, die an den
"deutschen Gruß" erinnert.
Für das Foto, das Hauer mit Hitlergruß zeigt, war hierbei die Behauptung
ausschlaggebend, dass es bereits 15 Jahre alt sei. Außerdem präsentiere
es den Kläger in privater, geringwertig wirkender Umgebung ohne
Oberbekleidung. Nach Einschätzung der Kammer sei es ohne Wissen und
Wollen des Abgebildeten ins Internet gelangt. Der mit der Wieder-
veröffentlichung verbundene Einbruch in seine persönliche Sphäre verletze
somit den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit.
Anders sei es jedoch mit dem zweiten Bild bestellt, aus welchem inhaltlich
hervorgehe, dass es der Kläger "noch 2008 für angemessen" hielt, in Dritten
zugänglichen Räumen ein großformatiges Foto von Adolf Hitler in die
Kamera zu halten. Aufgrund von Hauers Kandidatur zum Europaparlament
müsse es dem interessierten Wähler und Internetnutzer ermöglicht bleiben,
sich über die politische Einstellung des Kandidaten ein "Bild" zu machen.
Hierbei sei zum Nachteil des Klägers auch zu berücksichtigen, dass seine
Partei "Pro NRW" als rechtsextrem beurteilt wird, weshalb das Foto als
politische Aussage von "erheblichem öffentlichem Interesse" sei.
 
Blogsport kommt aufgrund des Beschlusses mit Kosten von etwa 1.500 Euro
aus dem Verfahren. Für den Kläger Kevin Gareth Hauer fallen zusätzlich
noch die Gebühren des von ihm zurückgezogenen einstweiligen
Verfügungsantrags an – insgesamt etwa 2.500 Euro.
 
http://de.indymedia.org/node/1775
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Zu der derzeitigen Situation in Ferguson gibt es eine Menge zu sagen und
dieses tun nun auch die Jungs von Anti-Flag, in Form eines neu betexteten
Songs! Der eigentliche Song "Police Story" stammt vom 99er Album "A New
Kind Of Army" und wurde nun zeitlich aufgefrischt, so dass der "neue"
Song "Hands Up, Don´t Shoot" entstand.
Und der download des Songs lohnt sich, denn 100% des Erlöses geht an
den Michael Brown Jr. Memorial Fund.
 
Chris#2 äusserte sich wie folgt:
"Our band wrote a song in 1993 called "Fuck Police Brutality." I look
forward to the day when that song is irrelevant. The happenings in
Ferguson, Missouri are proof of the importance of communities being the
watchdogs of the police. Michael Brown's life is over. The struggle for
justice in his name has just begun."
 
http://a-frecords.bandcamp.com/album/hands-up-dont-shoot
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Zum Abschied ihres schwedischen Labels Black Star Foundation (das sich
aus dem Musikgeschäft zurückzieht) bringen Idle Class aus Münster und
Fights And Fires aus Großbritannien am 10. Oktober 2014 eine Seven Inch
heraus. Auf weißem/rotem splattered Vinyl befinden sich jeweils zwei
neue Songs der seit langem befreundeten Bands, zudem wurde in DIY-
Handarbeit jede Box, in die Vinyl, Lyric Sheet, Poster und Sticker
gepackt wurden, in den buntesten Farben bedruckt – jedes Exemplar ist
also ein Unikat.
 
https://soundcloud.com/blackstarfoundation/die-trying-idle-class?in=blackstarfoundation/sets/idle-class-i-fights-and-fires
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
THE OFFENDERS mit dem Clip zum Song "Berlin Will Resist (Riot 87 in
SO36)" vom immer noch aktuellen Album "Generation Nowhere":
 
https://www.youtube.com/watch?v=oPNd9Ziajr8
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Dead Beat Records:
 
OVERCHARGE- Accelerate LP
-Iron fist Rock N Roll reigns supreme on OVERCHARGE's debut. 'Accelerate'
hits hard with a bludgeoning, blur of roaring riffs forged in the fiery
ashes of proto-Metal, Punk Rock and Thrash. A brutally devastating
concoction steeped in anger, drenched in distortion and brimming with
an aggro onslaught of ear-shatteringly awesome tunes. OVERCHARGE's music
has a nice pounding, trebbley low-end rumble that's really hammered home
by the crisp, beefy production that accentuates the punishingly-brutal
guitar solos that interweave themselves through each and every song.
Burly fuckin' riffs for days on this record that spews an unrelenting
whiplash of Punk-inflected Metal painting a grim, bleak picture across
10 finely crafted anti-hits. Raw, guttural power and skull-crushing Rock
N Roll never sounded so good.  Fans of The Hookers, Nashville Pussy,
Motorhead, Entombed or Midnight will be all over this. Fuckin' killer
debut.
 
http://www.dead-beat-records.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Rookie Records News:
 
Liebe Rookie-Freundinnen und -Freunde,
 
Beppo Götte, heute Frontmann der famosen Kick Joneses, vor 30 Jahren
Frontmann der legendären Walter Elf, stellt angesichts wiederholter
Walter Elf-Gedenkkonzerte eine interessante Frage: "Man fragt sich, wer
es nötiger hat: Die auf oder die vor der Bühne." Wir wissen es nicht. Wir
wissen nur, dass die Lauterer Herren nach gerade mal einem Jahr Abstinenz
die Nachweihnachtszeit in der Kammgarn zelebrieren werden. Am Sonntag,
den 28.12., verpasst sich die Walter Elf ihre regelmäßige Frischzellenkur
in der früheren Heimat, unterstützt von Drivers Inc., der Post-Metal-Band
von Kickies-Bassist Dennis Trace. Noch gibt es Restkarten, entweder im
regulären Vorverkauf, zum Beispiel unter http://www.kammgarn.de, oder aber
besonders hübsche Hard-Tickets, die ihr nur beim Oberrokie selbst beziehen
könnt. In diesem Fall E-Mail an: info@rookierecords.de.
 
Love A splitten mit KoeterLove A/Koeter
Am 19. September bringen wir ein besonderes Vinylformat heraus. Love A
und ihre Freunde von Koeter teilen sich eine 12" und steuern je zwei neue
Songs inklusive je einem Remix bei. "Punkt Null" und "Bessere Affen" titeln
Koeter und Killerlady hat die zweite Nummer im Rückwärtsgang auf dem Punk-
Klavier geremixt. Über "Atomstrom" und "Die Die Die" singt Jörkk und wie
die Düsseldorfer Antilopen Gang "Die Die Die" durch den Tanz-Rap-Wolf
gedreht hat, ist ein absolutes Remix-Highlight! Die 12" kommt in limitierter
Auflage farbig, genau genommen durchsichtig, und mit Downlode-Code. Sie
dreht auf 45 RPM und ihr könnt sie exklusiv bei Flight 13 vorbestellen:
http://www.flight13.com/details/111035/love-a-koeter-split
 
Hard-ons feiern 30. Geburtstag
Die australische Punk-Legende begeht ihr Jubiläum mit einem ganz typischen
Longplayer, den wir gemeinsam mit unseren UK-Freunden von Boss Tuneage am
26. September veröffentlichen. Auf "Peel Me Like A Egg" präsentiert sich
das Trio melodisch, poppig, noisy und humorvoll in bester Hard-ons-Manier.
Power-Pop meets Punk meets Thrash-Metal inklusive Doublebass-Attacken.
Gründungsmitglied Keish Da Silva übernimmt bei einigen Songs wie früher
den Gesang. Das Vinyl erscheint in gewohnt großartigem Artwork von
Bassist Ray Ahn. Die farbige LP kommt in der Erstauflage mit beigelegter CD.
 
Fernsehen mit Niveau
Nachdem wir euch im letzten Newsletter das neue Monkeeman-Album inklusive
Video zum Song "Pretty Fool" angekündigt hatten, feiern wir heute Video-
Premiere von "Pressure". Vorhang auf:
http://youtu.be/IUO-tr1SXtQ
 
Am 12. September veröffentlichen Pascow ihr zweites Video zum Album
"Diene der Party". "Im Raumanzug" geht es auf Reise ins Innere. Und
hier gibt es einen ersten Vorgeschmack auf ein sagenhaftes Video von
Kay Özdemir:
http://youtu.be/oHWBI-LmCeI
 
Macht euch einen schönen Sommer, wo auch immer.
 
Jürgen & Anne
 
http://www.rookierecords.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf SM Musik:
 
SM049 | Bolesjno Grinje LP "Chronicles from the tomb"
A new record from these old men from Croatia. Nevertheless it's the most
powerfull and heavy Death/Grind which I listened in the last time. Don't
miss it!
 
http://sm-musik.de/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
DEN POLITISCHEN GEFANGENEN EINE STIMME GEBEN
 
Einhergehend mit der Entwicklung der kapitalistischen Krise, den
Auswirkungen auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der proletarischen
Klasse in den Metropolen, den unterdrückten und ausgebeuteten Völkern
weltweit und der sich entwickelnden Antworten darauf , immer wieder
aufflackernde Revolten, Aufstände, Streiks, militanter Widerstand  am
Arbeitsplatz, Bildungsinstitutionen, Wohnquartieren, Strassenkämpfen
bleibt die repressive Antwort der herrschenden Klassen nicht aus. Davon
betroffen sind im speziellen Masse auch die politischen Gefangenen.
Isolationshaft, differenzierter Strafvollzug und Zensur sind nur einige
Merkmale davon. Ziel ist es, ihnen jegliche Möglichkeiten zu nehmen
weiterhin aktiver Teil der Klassen- und Befreiungskämpfen wie
revolutionären Kampfes zu bleiben und mit ihren Erfahrungen einen
wichtigen Beitrag in dessen Entwicklung zu leisten.
 
Die nützlichste Solidarität mit militanten, revolutionären Gefangenen
ist die Entwicklung des revolutionären Kampfes draussen ? sie daran
teilhaben zu lassen, also Teil der Dynamik dieser Kämpfe, ihren Debatten
und Theoretisierungen zu sein, ist das Ziel dieser Website! Sie ist eine
konkrete Antwort auf die totale Zensur gegen die Militanten Gefangenen
für eine PCP-m. Diese Gefangenen, wie viele andere auch, hatten sich
seit ihrer Verhaftung (2007) mit programmatischen Texten immer wieder in
die Dynamik der Kämpfe draussen eingebracht. Zuletzt in den im September
2013 organisierten Knastkämpfen Italiens.Mit ihrem Text lösten sie eine
Debatte aus, an der sie sich aber nicht mehr beteiligen konnten, da die
staatliche Zensur ihnen jegliche politische Kommunikation mit Draussen
verunmöglicht.
 
Unsere Antwort darauf ist längst fällig und ist natürlich nicht auf sie
beschränkt? gerne erweitern wir die Publikation mit politischen Texten
anderer Gefangenen?..
 
Diese Initiative reiht sich ein in die diversen Kampffronten des
revolutionären Kampfes, als Teil eines Ganzen.
 
Texte der angeklagten GenossInnen der griechischen Guerillagruppe
Revolutionärer Kampf wie jene der kommunistischen Militanten Gefangenen
für die PCP-m sind zur Zeit auf der Website zu finden.
 
Mehr auf: http://prisoners-voice.org/de/index.php
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Was die Jungs von Suicidal nun auf ihrer Facebook-Seite schrieben ging
mal wieder wie ein Ruck durch die Musikgemeinde, denn dort bestätigten
sie den viel zu frühen Tod ihres Bassisten Tim “Rawbiz” Williams. Dieser
war seit mittlerweile vier Jahren fester Bestandteil der Band und neben
seinem Tun bei Suicidal Tendencies als sehr talentierter Studiomusiker
unterwegs (er spielte unter anderem für Toni Braxton und Boys II Men).
Über die Umstände seines Todes ist nichts weiteres bekannt.
Die Band schrieb folgendes:
"It's with complete sadness that we have to announce the passing of
bassists Tim "Rawbiz" Williams. Tim played bass for Suicidal Tendencies
for almost four years until recently.
Tim was a monster on bass, running around on stage in the pit, giving
his all, even when his body wasn't at it's best.
We will always remember him and appreciate all the kind words by those
that were touched by his bass playing and him personally."
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die NYHC-Veteranen von Sick Of It All haben nun den ersten Track ihres
am 29.- September kommenden Albums "The Last Act Of Defiance"
veröffentlicht. Den Song namens "Road Less Traveled" könnt ihr euch
unterhalb anhören und euch auf einen richtig schönen Hardcore-Track
freuen:
 
https://soundcloud.com/centurymedia/sick-of-it-all-road-less-traveled
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Melodic Hardcore-Band A Wilhelm Scream haben das Video zum Song
"Born a Wise Man" veröffentlicht. Den Heavy Metal-inspirierten Song gibt
es auf ihrer aktuellen Platte "Partycrasher" zu hören, die November
letzten Jahres via No Idea Records erschien.
Das Video könnt ihr euch hier anschauen:
 
http://youtu.be/wC8Cvh0fwso
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die britische Melodic Hardcore-Band Climates bringen ihr Debütalbum raus!
Dieses erscheint am 13. Oktober unter dem Titel "Body Clocks" via Small
Town Records. Die Band erregte mit ihrer 2012-EP "What Means the Most"
das erste mal Aufmerksamkeit und war dieses Jahr mit Neck Deep das erste
mal in Deutschland unterwegs.
Den ersten ausgekoppelten Song des Albums, "Heaven (Is Only In My Head)",
könnt ihr euch hier anhören:
 
http://youtu.be/c4l4D6SbWHY
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Zu dem Song "Black Me Out" von ihrer aktuellen Platte "Transgender
Dysphoria Blues" hat Punkband Against Me! zwar schon ein Lyric-Video
veröffentlicht, jetzt gibt es aber nochmal ein richtiges Performance-
Video zu bestaunen:
 
http://youtu.be/iWB_b480-9c
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Pioniere des "Gothenburg Style" At The Gates haben die Aufnahmen zu
ihrem Comebackalbum "At War With Reality" abgeschlossen. Die Scheibe
wird am 24. Oktober 2014 via Century Media Records erscheinen. Die Band,
die sich im klassischen Line-Up des 1995er-Albums "Slaughter Of The Soul"
vor einigen Jahren reformierten, erledigten die Aufnahmen für "At War
With Reality" mit Fredrik Nordström im Studio Fredman (In Flames, Arch
Enemy, Dimmu Borgir) und mixten das Material im Anschluss zusammen mit
Jens Bogren in den Fascination Street Studios (Opeth, Amon Amarth,
Kreator). Sänger Tomas Lindberg sagt dazu folgendes:
"We are very excited to finally have finished this new album. An album
that we've been working on for over a year now. It's by far the most
challenging record that we have made, but it's an honest album and I
think that you will feel that it is faithful to the legacy of AT THE
GATES.
We have, through the process of creating it, been true to ourselves and
our art. From hearing the first demos that Anders presented to the band
last summer, through the extensive stages of songwriting, pre-production,
rehearsals, recording and mixing, we now finally got the finished album
in our hands. We are very happy to have managed to produce an album that
we feel is truly "us". Something we can all stand behind one hundred
percent. I can't wait 'til you all get to hear it!”
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Rote Hilfe e.V. | Bundesvorstand
37022 Göttingen
Tel.: 0551-7708008
Fax: 0551-7708009
Mail: bundesvorstand@rote-hilfe.de
Web: http://www.rote-hilfe.de
 
Göttingen, den 13.08.2014
 
Grußwort an die Kundgebung für Gewerkschaftsrechte auch im Knast am 14.
August 2014 in Berlin
 
Als Rote Hilfe e.V. unterstützen wir vor allem die Kämpfe der politischen
Gefangenen. Ein Teil davon war und ist aber auch der Kampf um die Rechte
der Gefangenen im Allgemeinen. So unterstützt die Rote Hilfe, neben vielen
Gefangenen, die aufgrund ihrer politischen Aktivitäten verurteilt wurden
und werden, immer auch viele im Knast politisch aktiv gewordene
Inhaftierte, die sich im emanzipatorischen Sinne etwa für Gefangenenrechte
einsetzen, die Solidarität der Gefangenen untereinander stärken möchten,
gegen Missstände ankämpfen usw.
 
Arbeitskampfthemen beziehungsweise gewerkschaftliche Aspekte im Knast
selbst waren dabei in der bisherigen Tätigkeit jedoch weniger präsent - im
Gegensatz dazu steht die eigentlich sehr hohe Bedeutung und ganz
unmittelbare Nähe der Fragen von Lohnarbeit, Entlohnung und Organisierung
für die Gefangenen in der BRD.
 
Umso erfreuter ist der Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V. über die
Initiative von Inhaftierten der Justizvollzugsanstalt (JVA) Tegel, die im
Mai dieses Jahres nun eine Gefangenengewerkschaft gegründet haben. Die
Rote Hilfe e.V. begrüßt die Initiative sehr und unterstützt im Rahmen
ihrer Möglichkeiten bereits den Aufbau der Gewerkschaftsstrukturen; auch
viele Rote Hilfe-Mitglieder in und außerhalb der Knastmauern unterstützen
den Organisierungsprozess tatkräftig. Minimalste Löhne und keinerlei
Möglichkeiten zur gewerkschaftlichen Organisierung - wie sie so genannten
Arbeitnehmer*innen außerhalb der Knastmauern in der Regel zustehen -
prägen den derzeit immer noch vorherrschenden Stand in den Gefängnissen.
 
Anlass genug, genau hier anzusetzen und für eine Veränderung zu kämpfen
sowie Inhaftierte solidarisch zu organisieren. Vor dem Hintergrund der
Diskussionen und baldigen Einführung des Mindestlohns muss es auch für
Antirepressions-Strukturen ein klares Anliegen sein, den Kampf um
gewerkschaftliche Rechte und gegen Arbeit zu Niedriglöhnen in den
Gefängnissen der BRD zu unterstützen! Der Bundesvorstand grüßt in diesem
Sinne hiermit die Teilnehmer*innen an der Kundgebung für
Gewerkschaftsrechte im Knast in Berlin und wünscht den Initiativen viel
Erfolg für die weitere Arbeit in und außerhalb der Gefängnismauern.
 
Solidarität ist unsere Waffe! Freiheit für alle politischen Gefangenen!
 
H. Lange für den Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Alltime-Funpunker von Nerf Herder werden im Frühjahr des kommenden
Jahres ihr mittlerweile achtes Studioalbum veröffentlichen. Dieses haben
sie nun auf ihrer Facebook-Seite verkündet. Vorfinanziert wurde das
kommende runde Glück, wie mittlerweile so oft, über Pledge-Music.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Von Say Anything gibt es ein neues Video zum Song "Six Six Six". Das
Stück stammt vom aktuellen Album "Hebrews" auf Equal Vision Records:
 
http://youtu.be/tsl6Mz2m6Ic
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am 29.08.2014 erscheint auf Hassle Records das neue Album von Thousand
Foot Krutch namens "OXYGEN:INHALE". Vorab gibt es bereits den Song "Born
This Way" zu hören:
 
http://youtu.be/ygnR71KX0f8
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neues von den Kafkas: Die EP "Lebenslang" kommt mit sechs neuen Songs
am 29.8.2014. Wer die Band schon länger begleitet, weiß, dass hier schon
lange nicht mehr nur Punkrock geboten wird - Freunde von Pop und NDW
werden jedenfalls auch viel Spaß an der Scheibe haben.
 
https://soundcloud.com/diekafkas/ich-tanze-nackt-h-rprobe
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neues von The Bruce Lee Band: Die Gruppe um Mike Park hat den Song
"Generations" online gestellt. Das neue Album soll im September kommen.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Nach acht Jahren geben die Mitglieder der kanadischen Band Abandon All
Ships bekannt, dass sie von nun an getrennte Wege gehen werden. Ihr
letztes Album "Malocchio" veröffentlichte die Band Anfang des Jahres via
REDFIELD RECORDS in Europa. Shouter Angelo Aita hat zu diesem Anlass ein
Statement verfasst.
 
"We'd like to start this off with a thank you. Thank you to our fans,
friends, and family for the last 8 years. After many ups and downs, good
times and bad, it's time that Abandon All Ships comes to an end. There's
no hard feelings or inner turmoil, it's just time that we all move on
to the next chapter of our lives.
We'd also like to say thank you to Velocity/Rise Records, The Agency
Group, Avocado Booking, Redfield Records, Go With Me Records, Underground
Operations, and our management teams at Artery Foundation & Cloud Empire.
Without you, this could have never happened.
We'll be playing one last show in our hometown (Toronto, Ontario. Canada)
on Sept 25th. We hope you can make it."
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Freiburger Staatsschutz dreht frei - Repressionswelle gegen Pius Gegner
 
Im Zuge der versuchten Blockade eines Aufmarsches der fundamentalistischen
Pius-Bruderschaft 2013 überzieht die Freiburger Polizei AktivistInnen mit
einer Welle von Verfahren. Es wurden bereits 55 Verfahren eröffnet. Die
vorgeworfenen Widerstandshandlungen lassen die landesweite Statistik
"linksextremistischer Straftaten" nach oben schießen.
Die Polizei hatte 2013 den Aufzug der erz-katholischen Bruderschaft mit
Gewalt durchgesetzt und die GegendemonstrantInnen rabiat von der Route
gedrängt. Die versuchte Blockade der Pius-Bruderschaft, die selbst
berühmte Holocaustleugner in ihren Reihen duldet, wird den AktivistInnen
nun als Widerstandshandlung ausgelegt. Die Regionalpresse greift den
Jahresbericht von 2013 des Landesamtes für Verfassungsschutzes (LfV)
unhinterfragt auf und spricht sogar von "Ausschreitungen" und einer
"Verdoppelung linker Gewalttaten".
Bei besagter Demonstration der Pius-Brüder 2013 wurde versucht den Aufzug
durch zivilen Ungehorsam zu blockieren, so wie es bei vielen erfolgreichen
Blockaden von Neonaziaufmärschen überall in der BRD bereits politische
Alltagspraxis ist. Ein bewusstes, sich in den Weg stellen, gegen eine
solche ekelhafte und menschenverachtende Ideologie wie die der Pius-Brüder
ist allerorts ein legitimes und notwendiges Mittel von zivilem Ungehorsam
– und nicht kriminell! Die Agenda des Freiburger Staatsschutzes scheint
jedoch zum Ziel zu haben mit der Verwendung des Gummiparagraphen
"Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte" das Recht auf Versammlungsfreiheit
einzuschränken und Blockaden und Protest zu kriminalisieren. Allein die
schiere Masse an Verfahren mit denen alle überzogen werden, die sich an
diesem Tag in der Nähe der Proteste in der Freiburger Innenstadt
aufgehalten haben, machen das systematische Vorgehen des Staatsschutzes
deutlich.
Die eröffneten Verfahren werden in der Regel als Strafbefehle, meist in der
Höhe zwischen 350 und 750 Euro verschickt. Durch Einspruch und das bewusste
politische Führen von Verfahren wollen wir ein Zeichen setzen und
verdeutlichen, dass wir uns gemeinsam gegen diese Kriminalisierung wehren.
 
Getroffen hat es wenige, gemeint sind wir alle!
Kommt zu den Prozessen und zeigt euch solidarisch mit den betroffenen
Genossen und Genossinnen.
 
25.08.14 – 10 Uhr Amtsgericht Freiburg
17.09.14 – 10 Uhr Amtsgericht Freiburg
 
Infos und Updates unter:
https://antirepfreiburg.wordpress.com/ 
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++